Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Thema: Haberman Feeder / Special Needs Sauger

  1. #61
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Medela weiß schon lange um die Mängel, aber da er nicht so in Masse produziert wird, wie die anderen Sauger, lohnt sich die Verbesserung wohl finanziell nicht.

    Mach ne Stoffwindel um die Flasche, dann wird wenigstens das Kind nicht nass.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  2. #62

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo,
    wir benutzen Glasflaschen (primamma), da passt der Habermann drauf. Bei den kleineren 120 ml Flaschen haben wir überhaupt keine Probleme mit Tropfen, bei den großen 240 ml komischerweise schon.
    Viele Grüße Vera

  3. #63

    Registriert seit
    22.11.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11

    Standard

    ... eigentlich wollte ich so nicht mein 1. Post hier im Forum machen aber

    Ich freu mich auf den Tag, wenn ich die Medela Flascheln mit einer Silvester Rakete in die Luft befördern darf.

    Und ja Fa Medela weiß bescheid - nicht zuletzt deswegen weil ich mindesten 6 Mails geschrieben hab

    lg lotusblume

  4. #64

    Registriert seit
    23.04.2015
    Ort
    Celle
    Beiträge
    68

    Standard

    Ich hab da mal eine Frage. Der ET ist nun schon in 3 Wochen und ich hab immer noch keine sauger gekauft. Ich hab in Berlin eine Liste bekommen, auf der steht,dass ich ein Rezept dafür beim Kinderarzt bekomme.Muss ich dann aber nicht warten, bis der kleine da ist? Würde gern vorher schon genug da haben :/

  5. #65
    Avatar von Hamburger Ninchen
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Elmshorn
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo in die Runde!
    Auch wir hatten/haben das Problem, dass das Loch des Habermanns sehr schnell aufreißt und dann so riesig ist, dass viel zu viel Milch rauskommt (meine Tochter hat noch keine Zähne, keine Trinkplatte). Aus diesem Grund habe ich den Kundenservice von Medela angeschrieben, der uns einmalig drei neue Sauger zugeschickt hat. Die sind offenbar sehr kulant...
    Im Zuge dessen hat mir die Beratung dort aber geschrieben, dass der Habermann nur für Säuglinge konzipiert ist:

    "Da Ihre Tochter bereits fünf Monate alt ist, rate ich Ihnen, damit zu beginnen eine alternative Trinklösung für Ihre Tochter zu finden.Der Grund hierfür ist, dass wir den Special Needs Sauger nur für Säuglinge empfehlen können und auch nur als vorübergehendes Hilfsmittel bei Saug-Problemen. Der Special Needs Sauger stellt keine langfristige Trink-Lösung über das Säuglingsalter hinaus dar. Besonders wenn die ersten Zähne sprießen besteht Gefahr, dass das Kind auf dem Sauger kaut.
    (...)
    Das Material des Special Needs Saugers ist nicht so robust, sodass Kinder, die bereits Zähne haben, nicht darauf beißen sollten. Mit dem ersten Durchbrechen der Zähne, sollte daher idealerweise eine alternative Trinklösungen existieren.


    Des Weiteren kann der Special Needs Sauger die orofascialen Muskulatur nicht optimal fördern, die wichtig für die spätere Sprach- und Lautbildung ist. Dies wird v.a. dadurch trainiert, wenn Kinder beim Trinken ein Vakuum erzeugen (z. B. an der Brust beim Stillen, durch einen stillfreundlichen Sauger)."

    Diese Aussagen haben mich ehrlich gesagt etwas verunsichert. Ich wollte den Habermann eigentlich so lange nutzen, wie sie Milch bekommt. Wie lange habt ihr den Habermann genutzt? Die OP findet erst in 5 Monaten statt, bis dahin kann ich ihr ja wohl schlecht einen Becher geben...
    Ich habe jetzt mal den NUK First Choise +6 ausprobiert, da kriegt sie gar nichts raus. Als nächstes probiere ich mal den Spaltsauger von NUK aus.
    Das ganze Ausprobieren ist ja auch recht teuer, zumal unsere Krankenkasse (TK) den Habermann nicht zahlt mit dem Argument, dass dieser nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gelistet ist (wir werden aber Einspruch dagegen einlegen).

    Wie habt ihr das gemacht? Habermann bis zur OP und den größeren Verschleiß in Kauf nehmen?




  6. #66
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Nimm den Haberman ruhig weiter. Für den Spracherwerb sind die Kieferbewegungen wichtig, nicht das Aufbauen eines Sogs.

    Mein Sohn hat den Haberman bis zum 2. Geburtstag, also bis zum Schluss gehabt. Er spricht sehr gut, ist jetzt 13 Jahre alt.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •