Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kinderarzt??

  1. #1
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard Kinderarzt??

    Guten Morgen an alle!

    Mir ist noch etwas eingefallen, mit dem ihr evt. Erfahrungen habt.

    Sollte der Kinderarzt auch Erfahrung mit Spalten haben? Oder ist das vollkommen irrelevant? Wo bzw. woran kann ich dann so einen Arzt finden / erkennen?

    Da ich direkt in einem Dorf zwischen zwei Städtchen wohne, habe ich eine größere Auswahl an Ärzten....
    Oder soll ich den MKG beim Erstgespräch darauf ansprechen?

    Würde mich freuen, eure Meinung und Erfahrungen dazu zu hören!

    Isa

  2. #2
    Doris mit Luise
    Gast

    Standard

    Hallo Isa -
    da Dein Kind ja durch den Kieferchirurgen bzgl. der Spalte gut versorgt sein wird, muss sich der Kinderarzt eigentlich "nur" noch um die "normalen" Dinge kümmern.
    Allerdings kannst Du das ja mal beim Gepräch mit dem Kieferchirurgen ansprechen. Ich würde danach fragen, ob er Dir - natürlich nach Rücksprache mit den Eltern (bzgl. der ärztlichen Schweigepflicht) - evtl. Adressen oder Telefonnr. anderer Eltern mit einem Spaltkind aus Deiner Umgebung geben kann - oder anders herum, ob er Deine Adresse und Telefonnr. an vertrauensvolle Eltern mit einem Spaltkind weitergeben kann. Dann kannst Du in einem Gespräch mit denen auch direkt nach deren Erfahrungen bzgl. des Kinderarztes fragen. Oder hör Dich einfach mal ganz normal in Deiner Umgebung um, überleg Dir vorher, was Dir wichtig ist an einem Kinderarzt - reiner Schulmediziner oder eher Homöopathie, eher der "Schnell-verschreiber" oder eher der "wir warten mal ab-Typ" ?
    Hör Dir einfach mal an, was andere Eltern über ihren Kinderarzt erzählen und dann hast Du zum guten Schluss ja auch immer noch die Möglichkeit bei den einzelnen Ärzten anzurufen, zu erzählen, was Du für ein Kind erwartest und zu fragen inwieweit er/sie sich mit Spaltkindern auskennt.

  3. #3
    Avatar von Dani & Corvin
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.108

    Standard

    Ich denke auch so wie Doris! Wir haben auch nicht darauf geachtet das sich unsere KiÄ mit Spaltkindern auskennt sondern andere Kriterien erfüllt die uns wichtig waren! Wir hatten aber glück, unsere Ärztin hat viele Jahre in der Kinderchirugie gearbeitet und wollte ursprünglich mal Spaltkinder operieren in Argentinien! Naja si wurde schwanger und heiratete und entschied sich dafür niedergelassene Kinderärztin zu werden! Zum glück!!!
    Dani & Philip mit Corvin * 20.07.06 (doppels. LKGS)



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •