Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Pflegegeld abgelehnt

  1. #1
    chrissy87
    Gast

    Böse Pflegegeld abgelehnt

    Hallöche alle zusammen

    Gester war die Amtsärztin bei uns gewesen,da ich ein Antrag auf Pflegegeld gestellt habe,der leider abgelehnt wurd.
    Aus diesen Grunde weil Tyler wie Normales 6 Wochenaltes baby sei,(da seine reflexe von arm und beine so gut sind)
    und würde nur einen gering aufwand mehr machen.(Was hat das mit der Spalte zu tun?
    Ich bin Total Sauer auf die Frau.:-<
    Die hat gar keine ahnung wie es ist ein kind mit lkgs zuhaben,und was das für mehr aufwand macht.Vorallem wenn er länger zum Trinken braucht ,
    manchmal trinkt er für 150ml eine Std.Und er kommt öfters am Tag und will eine Flasche haben.
    Selbst einmal in der Woche zur logo gehen,das ist ja kein grosser auwand.
    Dann sagte sie zu mir ich sollte einen neuen Antrag stellen,wenn Tyler seine 1.Op hinter sich hat,weil es ja dann mehr aufwand machen würde.
    Ich werde auf jedem fall einspruch einlegen,das lasse ich mir nicht gefallen.
    Habt ihr denn solche Probleme gehabt?

    Ich verstehe das nicht.

    mfg Christin

  2. #2
    Janina mit Max
    Gast

    Standard

    Hallo Christin!
    Wir mussten auch Widerspruch einlegen. Hat sich aber gelohnt! Ich habe einen langen ( fünf A4-Seiten) Brief an die Pflegekasse geschrieben und bin dabei Punkt für Punkt das Gutachten durchgegangen und habe es so berichtigt, wie ich es sehe. Die erste Gutachterin hatte sich mehrmals selbst widersprochen, allein schon die Diagnose war falsch (laut Gutachten hatte Max eine einseitige statt der tatsächlichen beidseitigen LKGS), was aber nur ein kleiner Punkt war.
    Naja, dann kam jedenfalls noch ein zweiter Gutachter, der ist mit mir nochmal alles durchgegangen, und ein paar Tage später bekam ich die Nachricht, dass das Pflegegeld für ein Jahr bewilligt wurde.

    Ich kann also nur jedem raten, Widerspruch einzulegen!
    Ich drücke Dir die Daumen!

  3. #3
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Christin, wenn Du Widerspruch einlegen willst, dann lass Dir das Gutachten zuschicken und denk an die 4 Wochen Frist, in denen Du widersprochen haben mußt. Außerdem gibt es neue Pflegerichtlinien. Die findest Du hier:

    http://www.mdk.de/download/Begutacht...ien_screen.pdf

    Schau genau, ob das Gutachten auch von den neuen Zeiten ausgeht. Die gelten seit 01.09.06. Und wenn Du Fragen hast, melde Dich wieder.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  4. #4
    Irini und Georgios
    Gast

    Standard

    Wir hatten damals das Glück das die Amtsärztin sehr freundlich und zuvorkommend war. Sie hat mir damals erzählt das sie so eine Artr Fortbildungskurs gemacht hatte wo es um den Zeitaufwand der LKGS-Kinder ging. So wurde uns auch das Pflegegeld ohne wenn und aber bewilligt. Aber wie hier schon erwähnt wurde scheint diese Dame keine blassen schimmer davon zu haben. Leg Einspruch ein denn das Pflegegeld steht euch zu, zur Not kannst du ja nach einem anderen Amtsarzt verlangen. Ich drücke euch die Daumen das es klappt
    LG
    Irini und Georgios

  5. #5
    Avatar von Andrea und Lukas
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    751

    Standard

    Hallo,

    wenn du eine Liste habe möchtest in der du Pflegzeiten eintragen willst, oder wo du nachschauen möchtest wie die Zeiten so bewerten sind. Dann Schau mal hier auf diese Seite http://behinderte-kinder.de/ .Dort kannst du viele Tipps und Tricks erfahren.
    Leider ist der Weg meist steinig, aber laß dich nicht unterkriegen.


    Alles Gute für Euch
    Liebe Grüße von Andrea und Lukas


    Unser Steckbrief

  6. #6
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Zitat Zitat von Kirsten und Noel Beitrag anzeigen
    Hey, ein super Link, Doreen, haben wir den schon bei den Links stehen?

    Ehrlich, keine Ahnung, habe ihn aus der Down-Syndrom-Liste rüberkopiert.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #7
    sissi
    Gast

    Standard

    hallo bin neu hir ich habe ein junge von 6jahre der down sindrom hat habe auch ein antrag gesteld wo er 3jahre war mir wurde es auch apgelend ich weis nicht was ich machen soll ich hatte auch kein widerspruch erhoben wuste das erst vor 2 monate das man das machen kann die frau sagte nur stellen sie ein antrag in 1 2 jahre noch malecht blöd wenn man von nichtz weis

  8. #8
    sissi
    Gast

    Standard

    ich kenn mich hir mit forum noch nicht aus sorry aber das mit den antrag ist jest schun 3jahre her das ist das doch was mich ergert sie sagten er ist normal wie ein anderes kind auch weil er pempas getragen hat machen normale kinder auch aber ich denk jest ist es aber nicht mer normal ich mus mein sohn noch behandeln wie ein kind von 2 3 jahre

  9. #9
    sissi
    Gast

    Standard

    ich kenn mich noch nciht hir mit forum und so aus

  10. #10
    Avatar von omaschlie
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    Königsmoor
    Beiträge
    557

    Standard

    Das Pflegegeld für Zina wurde ja zunächst auch abgelehnt, wegen angeblich fehlenden Mehraufwandes in der Grundpflege. Wäre ja bei anderen Säuglingen auch so und blablalb. Haben einen Widerspruch geschrieben und verlangt, dass jemand zur Begutachtung kommt, der wenigsten die Definition von LKGS kennt. Neuer Gutachterin kam und Pflegestufe 1 war genehmigt.
    Würde dir unseren Widerspruch zumailen, wenn du mir deine Mailadresse zukommen lässt. Man muss ja das Rad nicht immer wieder neu erfinden.

    LG Birgit
    Geht nicht, gibt`s nicht!

    Omi von Marlon , geb. 15.08.2009 und Zina, geb. am 08.02 2011, LKGS links LV: 10.05.2011,Weichgaumen, Paukis: 01.11.2011, Hartgaumen: 12.12.2012

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •