Umfrageergebnis anzeigen: Wisst Ihr, woher die Spalte kommt?

Teilnehmer
270. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Spalte wurde wahrscheinlich vererbt

    58 21,48%
  • Spalte ist Teil eines Syndroms mit weiteren Fehlbildungen

    15 5,56%
  • Ursache der Spalte unbekannt

    182 67,41%
  • Spalte hat andere (bekannte) Ursache

    15 5,56%
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 80

Thema: Wisst Ihr woher in Eurem Fall die Spalte kommt?

  1. #11

    Registriert seit
    11.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    679

    Standard

    Hallo Ihrs,

    Danke Euch für Eure vielen Antworten.
    Liebe Grüße von Corinna
    WRG-Kontaktadresse Erlangen und Nürnberg
    "Dein Gesicht wird Dir geschenkt - Lächeln mußt Du selber!" :-)

  2. #12
    Friederike mit Katharina
    Gast

    Standard Ursache für Spaltbildung

    Hallo,

    auch wir wissen es nicht - keine erbliche Vorbelastung. Allerdings hatte ich in der 8. SSW eine Urtikaria (Nesselsucht). Keiner weiß warum und nach einer Woche war wieder alles ok. Folsäure habe ich schon ca. 1,5 Jahre vor der Empfängnis genommen - wir haben lange geübt für unsere Kleine :)

    Liebe Grüße von

    Friederike mit Katharina

  3. #13
    Marialuna
    Gast

    Standard

    Die genaue Ursache für unsere Spalte wissen wir nicht.
    Ich hatte einen Cousin mit doppelstg. LkGS und weiteren Fehbildungen.
    Selber hatte ich in der Schwangerschaft sehr großen Streß auf der Arbeit.
    Anfang der SSSchaft ein schwere Magendarmgrippe.
    Folsäure habe ich nicht eingenommen.

  4. #14
    larissa
    Gast

    Standard

    Ich und meine familie,wissen auch nicht,woher meine spalte kommt.Es ist uns bis heute ein rätsel!..wie vielen hier!Würd ich aber mal gerne wissen. :idea:

  5. #15
    Anonymous
    Gast

    Standard

    Hallo zusammen!

    Ich vermute die (Mit)Ursache für meine Doppel-LKGS in der Einnahme eines Grippe-Medikamentes während der Frühphase der SS meiner Mutter.

    Wahrscheinlich wußte sie nichts von der SS. Und das Medikament wurde später vom Markt genommen. Ich weiß leider nicht, wie es hieß. Könnt Ihr mir da vielleicht weiterhelfen? Vielleicht hat einer schon von ähnlichen Vorfällen gehört?

  6. #16
    Kirstin
    Gast

    Standard

    Hallo,

    auch bei mir wurde wohl mal die Vermutung geäußert, dass es früher einen Schwangerschaftstest gab, bei der man eine Pille schlucken musste, dieser Test wurde dann wohl später vom Markt genommen u.a. wegen Verdacht auf Spaltenbildungen.

  7. #17
    Avatar von Andrea und Lukas
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    751

    Standard

    Hallo,

    wir wissen es auch nicht! Komisch ist nur, das bei einem Cousin mütterlicher Seits jetzt einen Sohn mit einseitiger Lkg geboren wurde. Im Seminar von der WRG in Rothenburger kam das Thema auch auf, und Jemand meinte gehört zu haben das auch mehrfach Anlagen von Daumen und Finder ein Hinweis auf Spaltvererbung sein könnte! Wer hat den davon schon gehört?
    Liebe Grüße von Andrea und Lukas


    Unser Steckbrief

  8. #18

    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    937

    Standard

    Hallo Andrea!
    Soviel ich weiß, gibt es irgendein Syndrom, bei dem häufiger Spalten und ein Finger zuviel vorkommen. Ich weiß nicht mehr, welches es ist, wenn ich Zeit habe, versuch ich es rauszufinden. Ich meine aber zu wissen, dass Spalte + überzähliger Finger nur in Verbindung mit diesem Syndrom auftreten.
    Grüße von Gabi
    Gabi mit Lukas, *30.03.03, Gaumenspalte, und Geschwistern Tobias *1997, David *1998 und Simon *2000
    Steckbrief von Lukas
    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
    Antoine de Saint-Exupérie

  9. #19
    Peter Ecker
    Gast

    Standard

    Hallo,
    weder von dem Grippe-Medikament (Stefan) noch von dem Schwangerschaftstest (Kirstin) habe ich je was gehört. Ich weiß, daß eine Erkältung im ersten Schwangerschaftsabschnitt im Verdacht steht, Spalten zu verursachen.
    An gefährlichen Medikamenten sind mir bekannt: Epilepsie-Medikamente. Dann Corticosteroide, das sind entzündungshemmende Medikamente die vor allem bei Asthma und Arthritis eingesetzt werden. Dann Retinoide (Verwandte der Vitamin-A-Säure), die vor allem in Medikamenten gegen Akne vorkommen. Das sind alles relativ heftige Medikamente, die man nicht einfach so bekommt, und die mit dicken Warnhinweisen versehen sind. Ansonsten gibt es noch eine ganze Latte von Substanzen, die irgendwann mal in Verdacht geraten sind wie z.B. die "Pille", Valium, Benzodiazepine, Vitamin A und sogar Aspirin.
    Die wichtigsten sicher bekannten äußeren Ursachen für Spaltbildungen sind Rauchen und Mangel an Folsäure. Im Allgemeinen überwiegen aber die genetischen Ursachen bei Weitem.
    Viele Grüße, Peter

  10. #20

    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    273

    Standard

    Mir ist in diesem Zusammenhang als Syndrom vor allem das Edwards-Syndrom, auch Trisomie 18, bekannt.
    Dieses kann durch eine Fruchtwasseruntersuchung erkannt werden (da ein Chromosom 18 zu viel ist), und ein häufiges Merkmal ist die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. Auch von Finger-Fehlstellungen wird berichtet, genauere Infos z.B. unter http://www.m-ww.de/krankheiten/erbkr...18.html?page=1

    Viele Grüße
    Katja
    Lebe, wie Du, wenn Du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •