Umfrageergebnis anzeigen: Wer hat ab wann Paukis und gibs Probleme?

Teilnehmer
165. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • haben Paukis seit der ersten OP, seit dem keine Probs mehr

    50 30,30%
  • haben Paukis seit der zweiten OP, seit dem keine Probs mehr

    14 8,48%
  • haben Paukis seit der ersten OP, leider immer noch Ohrprobleme

    49 29,70%
  • haben Paukis seit der zweiten OP, leider immer noch Ohrprobleme

    6 3,64%
  • haben noch nie Paukis gehabt, auch noch keine Probleme

    33 20,00%
  • haben noch nie Paukis gehabt, aber auch viele Ohrprobleme

    4 2,42%
  • haben Paukis viel später legen lassen - nun alles OK

    9 5,45%
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Thema: Gaumenspalte und Paukenröhrchen....

  1. #1
    Avatar von Nicole und Julia
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Dillingen an der Donau
    Beiträge
    2.054

    Standard Gaumenspalte und Paukenröhrchen....

    Hallo meine Lieben

    Ute läßt fragen ... welches Kind mit LGKS oder allgemein Gaumenspalte hat schon Paukenröhrchen und welche Erfahrungen /Probs gibt es noch mit diesen!
    Viele liebe Grüße von Nicole mit den 3 Kids:
    Cécile (2/98 ), Florian (12/01) und Julia (4/03) mit Lippen- Kiefer- Gaumen-Segelspalte (links)
    *Für Julias OP Berichte und Fotoalbenlink klickt hier*





  2. #2
    Nicole
    Gast

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,
    bei Mirko wurden während der ersten OP am 26.03.01 die Paukis verlegt.
    Am 03.05.01 ( während der zweiten OP) wurde dann nochmals kontrolliert und ein Paukenröhrchen wurde dabei erneuert, weil es nicht richtig saß.
    Mirko hat also immer noch beids. die Paukis und es gab in den vergangenen Jahren kaum Probleme mehr. Insgesamt hat er lediglich zwei Mal eine Mittelohrentzündung gehabt. Wir sind alle drei Monate beim HNO zur Kontrolle.
    Das einzige was ich nicht verstehe ist, das ich von anderen immer wieder höre, das die Paukis nach nur wenigen Monaten rausgefallen sind
    Aber nächste Woche sind wir wieder beim HNO, werde dann noch mal genau nachfragen warum das so ist.

  3. #3
    Avatar von Nicole und Julia
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Dillingen an der Donau
    Beiträge
    2.054

    Standard

    Hi Nicole.. es gibt so Dauerröhrchen... die sollen länger drin bleiben, teilweise sogar bis zu drei Jahren. Die Goldröhrchen die ganz normalen kleinen, die sollen schon nach einem halben Jahr rausfallen können, auf Grund von Wachstumsphasen des Kindes. Oder durch dennoch häufige Ergüsse und manchmal auch wegen Abstoßreaktionen des Körpers. Die goldenen können aber auch bis zu einem Jahr halten, so war es bei unseren ersten zum Beispiel!

    Wir haben auch kaum Probs... wenn es jetzt so bleibt ... und die beiden ersten MO Geschichten nur dummer Zufall waren!
    Viele liebe Grüße von Nicole mit den 3 Kids:
    Cécile (2/98 ), Florian (12/01) und Julia (4/03) mit Lippen- Kiefer- Gaumen-Segelspalte (links)
    *Für Julias OP Berichte und Fotoalbenlink klickt hier*





  4. #4
    blondi
    Gast

    Standard

    Ich (dopp.LKGS)habe zum Glück noch nie so Paukenröhrchen gehabt bzw anscheinend nie gebraucht?!Ich hatte zwar als Kind oft Mittelohrentzündung,(wären die durch Paukis verhindert worden?)aber sonst hab ich auch keine Hörprobleme oder ähnliches...zum Glück!!!

  5. #5
    Avatar von Nicole und Julia
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Dillingen an der Donau
    Beiträge
    2.054

    Standard

    Hi Anna... warum schreibst du " zum Glück" die Paukis behindern unsere Kinder gar nicht, sie müssen halt nur mit Wasser und planschen, bzw Tauchen aufpassen, wenn windig ist ne Mütze tragen, aber das haben meine anderen Kinder bei kaltem Wetter auch gehabt ohne Paukis.

    Es hätte sein können das sie dir deine often MOE ersparen hätten können, das kann man jetzt in Nachhinein natürlich schlecht belegen/beweisen, aber dazu werden sie gelegt, damit die Ergüsse die zu schlechtem Hören führen können und zur MOE nicht zu häuftig auftreten und nach außen ablaufen können.
    Viele liebe Grüße von Nicole mit den 3 Kids:
    Cécile (2/98 ), Florian (12/01) und Julia (4/03) mit Lippen- Kiefer- Gaumen-Segelspalte (links)
    *Für Julias OP Berichte und Fotoalbenlink klickt hier*





  6. #6
    blondi
    Gast

    Standard

    Nein,das war jetzt nicht so gemeint..
    Klar sind so Paukis nicht schlimm.Sollte nicht falsch rüber kommen!

    Aber ich mein alles was nicht unbedingt zusätzlich zu den ganzen OP's etc dazu kommt ist für mich halt "Glück gehabt" (zum Beispiel dass ich auch nie zur Logopädin musste usw) weil wie ich hier so im Forum gelesen hab,kann es auch sein dass die Paukis nicht gleich richtig sitzen,man sie nochmal reinmachen muss etc.

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von Petra und Emelie
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Kirchhatten/Oldenburg/Niedersachsen
    Beiträge
    805

    Standard

    Emelies Paukenröhrchen wurden bei der Weichgaumen-OP gelegt. Probleme mit ihnen hatten wir nicht (sie sitzen immer noch gut). Allerdings hat sie im ersten Winter bis zur Hartgaumen-OP in aller Regelmäßigkeit MOE und Ergüsse gehat. Seit der Gaumen dicht ist, haben wir keine Probs mehr.
    Liebe Grüße von Petra mit Emelie (*23.11.2002 Gaumenspalte, Pierre-Robin-Sequenz), Lina-Marie (*05.2000) und Charlotte (*11.2004)


    zu meinem Steckbrief

  8. #8
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Elisei hat Paukis seit der ersten OP und immer mal wieder läuft der Schmadder aus den Ohren, Aber besser so, als wenn er hinterm Trommelfell bleiben würde...
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  9. #9
    Friederike mit Katharina
    Gast

    Standard

    Katharina bekam ihre Paukis beim Verschluß des weichen Gaumens im Februar diesen Jahres und hat seit zwei Wochen nach der OP laufende Ohren!!! Wir sind praktisch andauernd beim HNO - aber weder Antibiotikum oral, noch lokal hat bisher geholfen.

    Gruß Friederike

  10. #10
    sweetcandy84
    Gast

    Standard

    hallo, also ich weiß nicht, was ich da ankreuzen soll. meine kleine hatte bis jetzt noch kein paukenröhrchen. sie hat zwar flüssigkeit hinterm trommelfell, aber es bereitet ihr keine probleme. zumindest merken wir nicht direkt, dass sie ein kleines bisschen schlechter hört.... oder laut untersuchungsergebnis sollte, denn davon habe ich noch nix bemerkt....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •