Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: schlafprobleme nach gaumenspaltop

  1. #1

    Registriert seit
    19.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6

    Standard schlafprobleme nach gaumenspaltop

    Hallo

    ich heiße Jenny und mein Sohn Noah wurde vor 3 Wochen operiert. Er ist jetzt 9 Monate. Seit der op schläft Noah total unruhig, jetzt hat er noch eine Erkältung dazu bekommen und jetzt ist es noch schlimmer. Er atmet auch nur durch den Mund. Er wird schreiend wach da er keine Luft bekommt. Der arme tut mir so leid.
    Jetzt meine Frage war das bei euch auch so?
    Mit dem trinken hatte er auch Probleme aber das ist jetzt besser geworden aber das schlafen nicht.
    Ich wäre für jeden Tipp oder Erfahrungen sehr dankbar.

    Vielen lieben Dank schon im Voraus.

  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo jenny, willkommen.
    Ja, nach einer OP brauchen viele Kleine einige Zeit, um wieder richtig schlafen zu können. Aber mit viel Nähe und Verständnis wird das wieder.
    Gibst du dem Kleinen Nasenspray, dass er besser Luft bekommt?

    Bei meinem sind die Primär-OPs schon lange her. Er ist jetzt 12 Jahre alt, aber ich kann mich erinnern, dass Schlafen nach den OPs immer schwierig war. Meist so bis zu 4 Wochen. Danach ging es wieder, aber es folgte auch bald die Nächste OP, wo ich wieder von vorn anfangen musste.

    Alles Gute für deinen Kleinen und gute Besserung.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3
    Avatar von NewZealand
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Landkreis Ludwigsburg
    Beiträge
    132

    Standard

    Ja das ist häufig so.
    Die Kinder verarbeiten im Schlaf das Erlebte.
    Es ist wohl auch so, dass manche Kinder nicht in den Tiefschlaf gelangen (wollen), da sich dies so wie die Narkose anfühlt u sie dann Angst haben, wieder operiert zu werden.
    Bei uns war es bei einer OP mit 14 Monaten ganz schlimm. Er hat z.B. alle paar Stunden, ob Tag oder Nacht eine halbe Stunde am Stück gebrüllt u absolut garnichts konnte ihn beruhigen.
    Es hat Monate gedauert u erst mit über zwei Jahren hat er angefangen durch zu schlafen. (Allerdings hatte er mit 24 Monaten die nächste OP).
    Sonja
    mit Tochter *2011
    und Sohn *2013 mit beidseitiger Lippen - Kiefer - Gaumen - Segelspalte
    und ihrem Ehemann ;-)

  4. #4

    Registriert seit
    19.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo ihr lieben,
    so Noah bekommt seit gestern wieder nasenspray und was zum inhalieren. Mein Problem ist das er halt ständig sagen wir mal alle 20 min wach wird und schreit da er aber auch nicht richtig Luft bekommt. Zur zeit ist es ganz schlimm kann natürlich auch an seinem Infekt liegen.
    aber normal ist das nicht. Wie bekommt man es denn wieder hin das sie ruhig und durch die Nase atmen.
    bin einfach nur fertig da er auch immer mehr abnimmt und auch nicht mehr so richtig essen will.
    dachte das es nach der op besser wir und jetzt das. Mach mir nur noch sorgen. Er schwitz auch übelst in der Nacht.
    kann mir da ein Arzt helfen oder noch etwas warten?
    lg

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Rhein Main Gebiet
    Beiträge
    182

    Standard

    Hallo Jenny,
    der arme Kerl. Nach der GaumenOP hatte unser Kleiner auch erhebliche Schlafprobleme.
    Die legen sich aber in den nächsten Wochen.
    Eine Erkältung im Heilungsverlauf ist natürlich ein I-Tüpfelchen.
    Hat Noah Fieber? Dann zum Arzt um einen bakteriellen Infekt auszuschließen.
    Ich würde auch im Spaltzentrum nachfragen, ob die noch eine Idee haben.
    Wünsche Noah gute Besserung und euch eine Mütze Schlaf.
    LG Moni

  6. #6

    Registriert seit
    19.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6

    Standard

    Wie haben sich denn eure schlafprobleme geäußert?

  7. #7
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Das hört sich gar nicht gut an. Was sagt der Kinderarzt dazu? Oder warst du noch nicht dort? So ein Infekt direkt nach einer OP ist doppelt belastend. Dein Kleiner muss sich erst mal an die neuen Umstände gewöhnen und dann wird er auch noch krank. Mist.
    Bei uns war es so, dass Elisei sich nicht in sein Bett legen lassen wollte oder wenn er endlich mal schlief, schon nach kurzer Zeit wieder hochschreckte, schrie und erst nach langem Beruhigen wieder zur Ruhe fand. Es wurde aber besser von Woche zu Woche.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  8. #8

    Registriert seit
    19.08.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja waren beim Kinderarzt schonmal am 22.12. aber da nichts besser wurde bin ich am Montag nochmal gegangen und da hat sie ein Medikament zum inhalieren und Nasenspray verschrieben. Und ich muss sagen heute ist es echt schon viel besser am tag gewesen, mal schauen wie die Nacht wird und ob er etwas ruhiger schläft. Ich wünsche es mir für ihn. Aber halt essen tut er immer noch nicht so richtig. Habe jetzt mal Milchpulver gekauft das wenn er nicht essen will vielleicht das wenigstens trinkt. Er hat halt seit der op jetzt schon 500 g abgenommen, bin froh das er gut gebaut war *gg*. Aber will nicht das er noch mehr abnimmt.
    Ich weiß auch vom Arzt das Noah nicht so schön aus der Narkose aufgewacht ist, er ist gleich schreiend aufgewacht. was natürlich nicht so toll ist und das wird bestimmt noch etwas dauern bis er das verarbeitet hat. Er schreckt ja auch auf schreit und will sofort aufstehen.

  9. #9
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Das wäre ja schön, wenn es jetzt besser würde. Ich drück euch die Daumen.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •