Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: DER PAUKENERGUSS

  1. #11
    Bassmeister
    Gast

    Standard

    Klingt mir eher nach Mittelohrentzündung. Ab zum Doc!

  2. #12
    Eileen la Faye
    Gast

    Standard

    Hallo Resa,

    wenn die auslaufende Flüssigkeit bereits gelblich oder gelb gefärbt ist, rate ich Dir sofort einen HNO aufzusuchen.
    Ich möchte Dir ja keine Angst machen, aber eine Gelbfärbung kann auch auf vorhandene Eiter-Erreger hinweisen und das sollte schnellst möglichst festgestellt und vor allem behandelt werden. Somit dient der HNO-Besuch
    auch Deiner eigenen Gesundheit.

    Ich wünsch Dir gute Besserung.

    Liebe Grüße

  3. #13
    Avatar von Resa
    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93

    Standard

    Danke für die Hinweise. Ich habe mir schon Ohrentropfen besorgt. Das Ganze ist wieder am Abklingen und ich höre schon wieder besser. Das ist auch wichtig, weil ich gerne Musik höre und mache (spiele ein Streichinstrument). Kann man, wenn man zu oft Mittelohrentzündung bekommt, auch schwerhörig werden?

  4. #14
    Avatar von Lani
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    380

    Standard

    ich sehe leider die bilder nicht :-( also z.B. der unterschied zwischen den röhrchen...
    Selbstbetroffene (beidseitige LKGS) mit
    Prinzessin, geb. August 08 und
    Klein-Prinz geb. Juni 2011-rechtsseitige LKGS mit Unterlippenfisteln
    OP's: Weichgaumen (Nov.2011) -und Lippenverschluss (Jan.2012),

    Hartgaumenverschluss
    (März 13) , Unterlippenfistelentfernung (Okt.13) in Tübingen

  5. #15

    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo!

    Nun habe ich mal eine Frage zu der Methode mit dem Otobarsytem. Mein Sohn hatte einen schlechten Hörtest und wohl auf beiden Ohren Ergüsse. Und das nun schon seit Wochen. Da er zusätlich noch Stotterer ist und somit in logopädischer Behandlung ist, sollte er auf jeden Fall gut hören können. Aus diesem Grund überlegen wir momentan, ob wir Paukenröhrchen legen lassen sollten.

    Nun ist meine Frage, ob ihm auch mit dem OTobarsystem geholfen werden könnte. Seine LKGS ist bereits verschlossen aber das Gaumensegel noch gespalten. Wahrscheinlich kann er mit einem gespaltenen Gaumensegel gar keinen Luftdruck in der Nase aufbauen, oder?

    LG Katharina

  6. #16
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Katharina, wie alt ist dein Sohn?
    Wenn das Gaumensegel noch nicht operiert ist, kann es nicht arbeiten und somit werden die Ohren nicht richtig belüftet. Das führt zu Paukenergüssen. Die bekommst du nur mit Röhrchen weg, wenn sie schon wochenlang vorliegen.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #17

    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Doreen,

    danke für deine Antwort. Mein SOhn ist nun schon fünf und jeden Winter hatte er mehrere Mittelohrentzündungen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir bis jetzt vielleicht auch bei dem falschen Arzt waren, der einfach immer nur "abwarten wollte". Nun haben wir morgen noch mal einen HNO-Termin und Montag gehen wir dann zum ersten Mal nach Heidberg und hoffen, dort eine Lösung zu finden. Das Problem ist vielleicht, dass mein SOhn einfach keinen Mucks macht, auch wenn in den vergangenen Jahren die eitrige Flüssigkeit schon aus dem Ohr lief.

    LG Katharina

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •