Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Hallo, Narbe nach der OP und Narbensalbe

  1. #1
    Anonymous
    Gast

    Standard Hallo, Narbe nach der OP und Narbensalbe

    Hallo mein Name ist Kerstin,
    mich würde mal interesieren wie die Narbe nach der OP aussah beim Lippenverschluss!
    Vom meinen Sohn ist sie etwas Dick und Rot...
    Mein Kinderarzt sagte das sie nicht normal aussieht und das er eben Pech gehabt hätte...???
    Ich habe schon eine Bekannte gefragt ob es bei Ihrem Kind auch so aussah und sie meinte das wäre ganz normal...Vielleicht könnt ihr mir mal schreiben wie es bei euch war ...danke gruß Kerstin :lol:

  2. #2

    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    in der Nähe von Tübingen
    Beiträge
    142

    Standard

    Hallo Kerstin,

    Ellens Narbe war nach der OP auch "dick". Meine Kieferdoc erklärte mir, dass es ein ganz normaler Heilungsprozeß ist. Die Narbe verhärtet sich und die Lippe wird dadurch auch nach oben gezogen.
    Wir haben damals eine Narbensalbe verschrieben bekommen. Dank unseres neuen Gesundheitssystems muss man die allerdings jetzt selbst bezahlen. 15 g kosten ca. 45,00 Euro (Medgel - Silikongel) Ist aber wirklich sehr ergiebig und wir haben ein halbes Jahr gesalbt. 1,5 Tuben haben wir benötigt.

    Auf dem Bild nebenan siehst Du meine Maus. Ich finde die Narbenpflege hat sich echt gelohnt.

    Noch Fragen? Dann melde Dich.
    Viele Grüße von

    Pia mit Ellen - LKGS - (1970/2001)


    Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich jemanden sah, der keine Füße hatte

  3. #3
    Peter Ecker
    Gast

    Standard Re: Hallo, Narbe nach der OP

    Hallo Kerstin,
    ist ja ne tolle Aussage von dem Kinderarzt. Was soll das heissen, die Narbe "sieht nicht normal aus"? Ich würde mir auf jeden Fall überlegen, diesen Arzt zu wechseln. Falls wegen der Narbe Zweifel bestehen, sprich doch nochmal den Operateur darauf an. Falls dann immer noch Zweifel bestehen, zu einem anderen Kiefernchirurgen gehen um das abzuklären. Du hast vergessen zu schreiben, wie lange die Operation her war? Von der Farbe her sind Narben erst rot, dann nach einiger Zeit lila und dann weiss. Eventuell kann sich eine Narbe auch entzünden, sehr selten bildet sich überschüssiges Narbengewebe. In beiden Fällen sollte man schnell was tun, aber ich hoffe mal der Kinderarzt hätte das erkannt.
    Viele Grüsse,
    Peter

  4. #4
    martin mit marek
    Gast

    Standard

    hallo kerstin

    bei unserem kleinen war die narbe, soweit ich das beurteilen kann, völlig "normal". in der gallerie kannst du ein paar fotos von marek sehen die kurz nach der op aufgemommen worden sind.

    von wo seid ihr ? wer hat deinen kleinen mann operiert ? vielleicht ist hier im forum wer, der beim selben arzt in behandlung ist. und dann wäre noch interessant welche form der spaltbildung dein kleiner hat - einseitig, doppelseitig, vollständig.... ?

    noch ein paar infos wären nicht schlecht.

    liebe grüsse martin :)

  5. #5
    Anonymous
    Gast

    Standard Vielen Dank,

    Oh, dann bin ich ja sehr beruhigt , frage mich nur warum unser Kinderarzt sagt er hätte Pech gehabt mit der narbenheilung. :(
    Anscheinend hat er überhaupt keine Ahnung von Spaltkindern.Ich werde ihn beim nächsten Besuch drauf ansprechen. :evil:
    Unser Arzt hat uns nur geraten Bephanten drauf zu machen , das mache ich auch bei jeder gelegenheit damit seine Narbe schön wird.
    Ja man kann auf dem Foto nicht mal eine Narbe sehen , ist sie ganz weiß?
    Liebe Grüße Kerstin

  6. #6
    Anonymous
    Gast

    Standard Hallo

    Die OP ist jetzt 3 Monate her...Er wurde in Bremen operiert bei DR. Günther. Sie ist Rot und Etwas Dick wenn man rüberfühlt .
    Ich habe am Montag einen termin bei DR. Bremerich in Bremen ...danke Gruiß kerstin :o

  7. #7
    Avatar von Nicole und Julia
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Dillingen an der Donau
    Beiträge
    2.054

    Standard

    Huhu... komm erst jetzt zum lesen...

    also bei Julia war die Narbe, wie die Bilder in der Gallerie besagen, auch nach 14 Tagen schon toll. Anfangs klar rot und dick, aber dann wurde es immer besser. Glaub nach drei Monaten war sie im unteren Bereich auch schon gar nicht mehr rot. Oben unter der Nasen haben wir unseren Problempunkt und der ist auch heute (bald ein Jahr nach OP) noch leicht rot, je nach Wetter könnte man sagen, aber DICK ist sie dort nicht, nur leicht erhöht. Aber auch das nicht immer.

    Wir haben wie Pia, auch mit dem MED Gel geschmiert und tun es heute auch noch ab und an. Leider ist meine Maus in letzter Zeit oft an der Stelle angeschrammt und darum wurd die Stelle immer wieder gereizt.
    Aber zu Anfang haben wir auch einen Monat die Bebanthen Wundsalbe benutzt und noch nicht massiert. Später soll man auch massieren damit die Haut und das Gewebe weicher wird und die Creme besser einwirkt. Dann wird alles elastisch und ich muß sagen das die Lippe bei Jule nach gut 3-4 Monaten schon wieder normal unten war und nicht mehr hochgezogen wie Pia schon erklärt hatte.

    Kannst ja mal die Bilder in den Alben duchschauen....
    Viele liebe Grüße von Nicole mit den 3 Kids:
    Cécile (2/98 ), Florian (12/01) und Julia (4/03) mit Lippen- Kiefer- Gaumen-Segelspalte (links)
    *Für Julias OP Berichte und Fotoalbenlink klickt hier*





  8. #8
    Anonymous
    Gast

    Standard Hallo..

    Also ich finde das die Narbe von meinen Sohn auch schon besser geworden ist ...nicht mehr so Rot.
    Ich glaube auch das könnte am Wetter liegen wie die Narbe aussieht.
    Mein Arzt sagte man könnte nach etwa einem Jar das entergebniss sehen
    .Aber dann bin ich ja beruhigt das bei anderen die narbe auch hart war /ist. Dankeschön ...LG Kerstin

  9. #9
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Kerstin, bei uns war es auch so. Die erste zeit war die Narbe dick und rot. Mittlerweile, die OP war im Mai, sieht es schon ganz gut aus- Nur ab und zu erscheint sie och rot, aber nicht mehr dick. Wird schon....
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  10. #10
    Anonymous
    Gast

    Standard

    Hallo Kerstin,

    ich hoffe das deine Registrierung mal klappt, so ein Käse...
    also bei Florian war die Narbe auch am Anfang sehr rot und es sind auch kleine Äderchen zu sehen gewesen, ich habe dann auch über ein halbes Jahr mit der Bephanten geschmiert und es half schon gut.
    Die Narben sind wirklich sehr wetterabhängig!

    lg
    maria

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •