Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Velopharyngoplastik nach Furlow im höheren Alter - Erfahrungen

  1. #1

    Registriert seit
    06.03.2021
    Ort
    Tschechien
    Beiträge
    1

    Frage Velopharyngoplastik nach Furlow im höheren Alter - Erfahrungen

    Guten Tag,

    ich bin aus Tschechien, so entschuldige ich mich für mein Deutsch. Ich wurde mit einer Gaumenspalte geboren, ich wurde mit 3 Jahren operiert. Ich habe immer Probleme mit meiner nasalen Aussprache. Ich habe gemeint, dass nichts diesen Zustand verbessern kann.

    Ich fühle, ich habe eine schlechtere Startposition in der Gesellschaft, die Leute müssen sich an meine Aussprache gewöhnen. Ich arbeite im Schulwesen, so habe ich ein Gefühl, ich muss mich immer mehr als die anderen bemühen, um meine Qualität zu beweisen. Nach dem Tod meiner Mutter und in der Corona-Zeit habe ich angefangen, mich mit dieser Problematik mehr zu beschäftigen. Ich habe zu Hause logopädische Übungen gemacht und eines der besten LKGS - Zentren in Tschechien besucht. Ich habe davon nichts erwartet, ich habe gemeint, sie sagen mir, damit kann man nichts machen. Sie haben mir nach der Untersuchung die Verlängerung des Gaumens = Velopharyngoplastik nach Furlow vorgeschlagen. Mit 46 Jahren. Ich habe schon einen Termin. Jetzt habe ich viele Studien über diese sekundäre sprachverbesserende Operation, aber fast keine eigenen Erfahrungen gelesen. Mein Ehemann ist gegen diese Operation. Ich weiß, dass mir das erfolgreiche Resultat psychisch sehr helfen würde.
    1) Ist hier jemand, der sich dieser Operation als Erwachsener unterzogen hat? Können Sie hier oder an meine private Adresse Ihre Erfahrungen schreiben?
    2) Ich habe gelesen, dass diese Operation zu den Problemen mit dem Schlafen (Schnarchen, ...) führen kann. Können Sie das bestätigen oder wiederlegen?
    Geändert von Jana B (06.03.2021 um 21:03 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •