Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Trinkmenge

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Registriert seit
    20.10.2016
    Ort
    Blumau
    Beiträge
    14

    Standard Trinkmenge

    Hallo!
    Bin neu hier und wollte mal um Rat fragen. Unsere kleine Sophie ist am 17.09.2016 zur Welt gekommen und hat eine Gaumenspalte (weicher und ein Teil des harten Gaumen). Geburtsgewicht war 2790g - Entlassungsgewicht war 2625g und jetzt mit 5 Wochen sind wir bei 3050g. Die Mengen die Sie trinkt sind relativ unterschiedlich von 45 bis 65 ml alle 3 Stunden außer in der Nacht da schläft sie 4 bis 5 Stunden und da weck ich sie nicht extra auf, hör auch gar keinen Wecker, den ich mir schon des Öfteren gestellt habe. Ab und zu kommt sie mit ihrem Rhythmus ganz draus und kommt alle halbe bis 1/ 2 Stunden und da trinkt sie dann nur 15 - 35 ml. Sie nimmt zwar zu aber nur schleppend und ich mach mich halt schon so meine Gedanken bzw. die vom Spital meinten ja zuerst alle 3 Stunden aufwecken... jetzt schon alle 2 Stunden, den stillen tut man ja auch alle 2 Stunden...wer macht das bitte wirklich so? Wenn die Kinder Hunger haben melden sie sich eh, was bringt bitte alle 2 Stunden zu wecken, da trinken sie sicher erst nicht recht viel. Da stillen nicht funktioniert, pumpe ich ab und sie bekommt die MM mit der Flasche. Wir trinken mit dem NUK +6 Sauger der ist aus Latex, wir haben das Loch vergrößert und helfen jedes Mal mit und trotzdem brauchen wir auch 45 - 60 Minuten für eine Mahlzeit, wobei wir aber auch dazwischen wickeln damit sie wieder animiert wird. Könnt ihr sagen wie das bei euch so war bzw. ist von der Trinkmenge her mit 5 Wochen, Trinklänge bzw. welchen Sauger ihr hattet. Das Problem bei dem Sauger den wir haben, gibt es keine kleinen Flaschen mehr dazu (wurden aufgelassen von NUK) es gibt nur die großen wo 230ml rein passen. Nur was tu ich bitte mit so einer großen Flasche, wenn Sie ja nicht mal 100ml trinkt. Von Medela passt der Sauger drauf das weiß ich, daher bin ich auf der Suche ob es eine Flasche so mit 100-150ml gibt die auch weich ist sagt ich mal, damit man beim Trinken mithelfen kann (Flasche leicht zusammen drücken). Eine Gaumenplatte haben wir nicht, da sie diese nur bekommen würde, wenn sie das Trinken komplett verweigern würde. Eine OP ist erst mit 10 Monat vorhergesehen in Wien im AKH. Ich danke euch jetzt schon für eure Meldungen. Lg Daniela
    Geändert von Daniela1987 (20.10.2016 um 21:50 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •