Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wer kann helfen, was könne wir tun dringend !

  1. #1

    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    4

    Standard Wer kann helfen, was könne wir tun dringend !

    Hallo, ich schreibe über die Seite meiner Tochter Dafina. Sie hat am 30. September ihren Sohn Elyas mit beidseitiger Lkgs in Speyer geboren. Wir haben voher mit der Klinik abgesprochen , das wir in Karlsruhe die Platte anfertigen wollen und auch nach der Geburt verlegt werden wollen. Uns wurde alles zugesagt, Hebammen etc. total nett.Geburt endete mit Kaiserschnitt. Kinderintensivstation nahm Tochter mit Sohn auf um beide nicht zu trennen. An diesem Tag sagte mir der Arzt das Karlsruhe käme und die Platte anfertigen würde. Am nächsten Tag rief meine Tochter weinend an und erzählte mir das sie verlegt wurde und nun getrennt sei von ihrem Sohn.Der Arzt legte ohne ihr Wissen eine Sonde und ließ gegen unseren Willen und Wissen einen Arzt von Ludigshafen kommen, der eine Plattenabdruck vornahm. Ich als frischgebackene Oma rief in Karlsruhe an, der Arzt rmeinte das sich Speyer dort nie gemeldet hat! Er hat uns vorsätzlich angelogen und macht mit meinem Enkelsohn was er will. Als ich mit ihm sprach meinte er , ja ich kann ihn ja verlegen , aber dann ist er getrennt von der Mutter. ( Muss erwähnen meine Tochter pumpt ab) Hebammen, Frauenärzte regen sich über ihn auf können nichts unternehmen. Was kann ich tun, wer hilft uns ?

  2. #2
    Avatar von grazia m
    Registriert seit
    23.02.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich würde direkt mit der Klinikleitung ein sehr ernstes Wörtchen reden. Den Arzt würde ich anzeigen!

    Ich wünsche euch alles liebe! !!!

  3. #3
    Avatar von Katzens
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    208

    Standard

    Wenn Dein Enkel nur aus "ernährungstechnischen" Gründen auf der Intensiv liegt, habt Ihr die Möglichkeit, Mutter und Sohn auf eigenes Risiko hin zu entlassen und in Karlsruhe neu einzuweisen. Das würde ich vorher aber genauestens mit dem Krankenhaus in Karlsruhe und Eurer Krankenkasse absprechen, damit alle Schritte reibungslos funktionieren.

    Sie können Euch zumindest nicht gegen Eurer Willen dort festhalten....

    Von Herzen alles Gute!
    Marie Christin * April 2010 * Gaumensegelspalte
    OP am 1.2.2011 * Dr. Koch, Siegen

  4. #4
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Genau, sie könnte sich entlassen lassen mitsamt Baby. Aber auf jeden Fall mit der KK und Karlsruhe absprechen. Oder direkt nach Hause gehen und von dort zur Plattenanpassung nach Karlsruhe. Kommt darauf an, wie es deiner Tochter geht.

    Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Enkel.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  5. #5

    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke euch allen zusammen ! Wir haben mit Ka gesprochen und seit heute Morgen ist Elyas in Ka nach vielen Drängen ! Er bekam innerhalb 2 Stunden einen neue Platte, da die andere ungewollte Platte aus LU ihm im Gaumen etc. schon Entzündungen brachte!

  6. #6
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Sehr gut. Alles Gute weiterhin für euch.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #7
    Avatar von Katzens
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    208

    Standard

    Prima! Ich hoffe, Ihr könnt nun ein wenig zur Ruhe kommen....und Euer neues Familienmitglied genießen!
    Marie Christin * April 2010 * Gaumensegelspalte
    OP am 1.2.2011 * Dr. Koch, Siegen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •