Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Nach Weichgaumenverschluss schmerzen?

  1. #1
    Avatar von Sternchen1712
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Kirchhain
    Beiträge
    44

    Standard Nach Weichgaumenverschluss schmerzen?

    Hallo :) Meine Tochter Maya wurde am 17.4.15 mit 4 Monaten operiert. Sie hat eine Hart- und Weichgaumenspalte und der weiche Gaumen wurde verschlossen. Seid dem 22.4. sind wir zu Hause und alles war gut.. Sie hatte keine Schmerzen. Seid gestern schreit sie viel und am meisten wenn sie müde ist.. Und sie zeigt auf ihren Mund.ich möchte sie nicht übermäßig mit Schmerzmittel vollpumpen. Kann es sein das die Wunde juckt da sie heilt ? Oder kann es auch die frustration sein, weil sie nicht nuckeln darf? Ich bin ratlos :( Sie tut mir so leid. Schmerzmittel vom Krankenhaus haben wir nicht bekommen obwohl es auf dem Entlassungsbrief drin steht. Sie schreit immer so hell auf und schwitzt total.

  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.785

    Standard

    Probiere es doch einfach mal aus, wie es ist, wenn du ihr Schmerzmittel gibst. Es kann aber auch der Frust sein, dass sie nicht Nuckeln darf (Ist ja nicht mehr lange.) oder es juckt. Das hat Elisei bei seiner letzten OP jetzt im Februar auch sehr gestört.
    Im Zweifelsfall einfach mal Frau Schmidt anrufen.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3

    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Rhein Kreis Neuss
    Beiträge
    54

    Standard

    vielleicht hat sie auch einfach nur den nächsten entwicklungssprung. bei uns fängt der grad wieder an, anstrengend...

  4. #4
    Avatar von Sternchen1712
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Kirchhain
    Beiträge
    44

    Standard

    Danke für die Antworten :) es ist alles wieder beim alten. Ich glaub auch das es ne "Phase" war :)

  5. #5

    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Rhein Kreis Neuss
    Beiträge
    54

    Standard

    sie ist ja ungefähr im gleichen alter wie unser timo, klar entwickeln sich alle kinder anders, aber die phasen kommen eigenlich bei allen ähnlich, so zumindest unsere erfahrung. :-)

  6. #6

    Registriert seit
    09.05.2015
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo liebe Eltern!
    Bei unserer Tochter steht in zwei Monaten die OP zum Verschluss der Medianen Gaumenspalte (weicher Gaumen/Gaumensegel) an. Welche Punkte sollten wir dringend mit dem Arzt vor der Op abstimmen. Was für Tipps könnt ihr uns mit euren Erfahrungen geben?
    viele liebe Grüsse, Fränky

  7. #7
    Avatar von Sternchen1712
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Kirchhain
    Beiträge
    44

    Standard

    Also auf jedenfall ist es sehr gut, wenn immer jmd mit da ist zum abwechseln. Es ist alleine sehr anstrengend im Krankenhaus. Ich habe meine Motte sondiert und da hat es geholfen Spielzeug mit zunehmen zum ablenken. :)

  8. #8

    Registriert seit
    09.05.2015
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Wie lange bleibt denn die Sonde drin? Wann kann sie wieder normal trinken. Muss im Anschluss noch Logopädie gemacht werden oder andere Dinge um die Muskeln im Mund zu fördern?
    Danke und Gruß

  9. #9
    Avatar von Sternchen1712
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Kirchhain
    Beiträge
    44

    Standard

    Also das ist ja in jeder Klinik anders.. In manchen gibt es die Sonde ( bei uns für 6 Tage mit OP Tag) und bei manchen gibt es eine Verbandsplatte und da können die Kleinen gleich trinken. Nachdem die Sonde bei Maya gezogen wurde, musste ich ihr die Milch eine Woche in die Wange drücken und danach durfte sie "normal" trinken. Logopädie wird erst ab einem Jahr gemacht bei uns.. Sonst wird nichts weiter gemacht. Im Oktober haben wir die zweite OP (Verschluss des Hargaumens) vlt wird danach mal eine Logopädin nach schauen.

  10. #10

    Registriert seit
    09.05.2015
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke nochmals für die fixen Antworten. Wir möchten bei unserer Süßen alles richtig machen. Drücke für euch die Daumen für die Op im Oktober.
    LG Fränky

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •