Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wechsel der Logopädin - Castillo Morales zwingend notwendig?

  1. #1
    Avatar von Louis2013
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Landkreis Emsland
    Beiträge
    159

    Standard Wechsel der Logopädin - Castillo Morales zwingend notwendig?

    Hallo alle Zusammen!

    Ich muss euch mal um Rat fragen. Und zwar bin ich mit Louis seit der Geburt, nun mehr seit 2,5 Jahren, bei einer Logopädin mit entsprechender Castillo Ausbildung. Bislang auch super zufrieden!
    Nun hat sich die Situation leider so geändert, dass ihr einziger Nachmittag für Logopädie, ausgerechnet an dem Tag fällt, an dem ich arbeiten muss. Terminlich finden wir auch nach langer Überlegung nicht zusammen. Sie bot mir an, dass eine Kollegin Louis übernehmen kann, die jedoch keine Castillo Ausbildung hat und zudem nicht die Erfahrung mit Spaltpatienten hat. Für mich nicht die beste Lösung, da ich für Louis natürlich das Optimalste möchte. Den einzigen Vorteil sehe ich darin, dass Louis dort bekannt ist, und die möglicherweise neue Logopädin mit der "alten" Rücksprache halten kann.

    Ich habe mir in den letzten Tagen hier die Finger wund telefoniert und zig Logopäden abgeklappert. Eine habe ich gefunden, die die Ausbildung besitzt - aber maßlos voll ist. Dann gibt es noch jmd mit einer Brundo Ausbildung (soll sehr ähnlich sein), die Kapazitäten hat. Eine soll Erfahrungen mit Spaltkindern haben und gut sein, aber "nur" eine normale Ausbildung haben. Hach Gott.

    Nun eure Meinung - bin ich zu sehr darauf versteift, dass die CM Ausbildung und Erfahrung mit LKGS Patienten vorhanden sein muss, oder tut es auch eine "normale, gute"?

    Sprache ist so immens wichtig und die Logopädie wird Louis ja noch sehr lange begleiten, da will ich nichts falsch machen. Zudem Louis Probleme hat mit der Artikulation und näselt.

    Liebe Grüße aus dem Emsland :-)

  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Unsere Logo kann kein CM und hatte vor Elisei erst ein Kind mit Spalte in Behandlung. Aber sie hat es so toll hinbekommen. Wir hatten erst eine Empfehlung vom SPZ, aber bei der Logo hat sich Elisei gar nicht wohl gefühlt und hat nicht gut mitgemacht.
    Unsere Logo wird mittlerweile vom Spaltzentrum in Berlin empfohlen und hat jetzt mehrere Kinder mit Spalte.

    Ich würde es an deiner Stelle einfach versuchen. Wie du schopn schreibst, sie kennen deinen Sohn in der Praxis und können sich absprechen. Das ist wirklich ein Vorteil. Wenn es gar nicht geht, kannst du immer noch wechseln.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3
    Avatar von Katzens
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    208

    Standard

    Hallo,

    meine erste Logo (die jetzt in Elternzeit ist) befand sich gerade in einer Weiterbildung zum Thema "Gaumensegeltraining und LKGS" und ist quasi mit meiner Tochter zusammen an der Aufgabe gewachsen. Meine zweite Logo hat keine spezielle Vorerfahrung, kniet sich aber genauso rein und kennt über drei Ecken meine erste Logo und könnte im Notfall mal mit ihr telefonieren, um sich abzustimmen.

    Was ich sagen will... es liegt mehr an der Motivation der Logo, die passenden Übungen und Aufgaben zu suchen und sie in der Therapie umzusetzen. Das kann manchmal Erfahrungen ersetzen.

    Wir sind auch im Moment ein wenig verzweifelt über ein Nebengeräusch, was laut Spiegeltest gegen offenes Näseln spricht (der Spiegel unter der Nase beschlägt nicht) und meine zweite Logo recherchiert gerade für mich unter Kollegen und bekannten Ärzten, was es noch sein könnte im Nasen-Rachen-Raum. Dafür bin ich sehr dankbar!
    Marie Christin * April 2010 * Gaumensegelspalte
    OP am 1.2.2011 * Dr. Koch, Siegen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •