Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hörtest mit Sedierung, nötig? 7 Wochen alt

  1. #1

    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Rhein Kreis Neuss
    Beiträge
    54

    Standard Hörtest mit Sedierung, nötig? 7 Wochen alt

    Am donnerstag steht im kh die sedierung an, weil der Hörtest 4 mal ohne Ergebnis war. Wir sollen am vortag abends um 18 uhr in die klinik, die nacht bleiben und der seiderungs- / hörtesttermin termin wäre dann am nächsten tag um 9. dann sollen wir wiederum bis zum nächsten Tag morgens bleiben (also abends kommen, zwei nächte bleiben und dann morgens wieder raus...). Irgendwie haben wir die befürchtung dass die zwei nächte nur zur füllung der betten eingeplant sind. sinn macht das für uns nicht unbedingt. die untersuchung schon, aber der lange aufenthalt eben nicht.

    wie seht ihr das, hat dasselbe schon mal jemand durchgemacht? Wir haben keine angst vor der sedierung, aber 2 nächte bleiben für eine relativ kurze untersuchung finden wir etwas übertrieben. unser sohn ist privat krnakenversichert, denke daher weht der wind.

  2. #2

    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    307

    Standard

    Hallo,
    wo soll das denn gemacht werden? Wir haben leider schlechte erfahrung mit dem päd audiologen der uni gemacht.
    ich würde die fragen warum du schon einen tag vorher kommen sollst. Soll da noch blut untersucht werden?
    Ansonsten würde ich dreist sagen das ihr erst an dem morgen kommt.
    Das haben wir bei der lezten op auch so gemacht;-).
    das ihr danach noch zur überwachung ein tag bleiben solltet ist klar. Es ist ja sicherlich auch die erste narkose oder?
    frag einfach nochmal nach warum, und dann lasse deinen bauch entscheiden.
    lg wumpel

  3. #3

    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Rhein Kreis Neuss
    Beiträge
    54

    Standard

    sedierung ist doch nicht gleich narkose, daher wundert mich der lange aufenthalt also quasi 24 stunden nach beginn der untersuchung. wird in der HNO im Lukas in Neuss gemacht. Mein HNO aus Köln sagte, dass die HNO Abteilung vom Lukas eigentlich keinen schlechten Ruf hat und er würde das auf jeden Fall auch machen lassen, wenn es sein kind wäre. hatte da allerdings nicht mit ihm gesprochen, dass wir 2 nächte da sein sollen. warten wir mal ab, ob das stattfindet, wenn er noch schnupfen, erbrechen (letzte nacht) hat, wird es sowieso verschoben und dann werde ich mich da nochmal schlauer machen.

  4. #4
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.785

    Standard

    Wir haben das schon mehrmals hinter uns. Allerdings hatten wir einen Termin, zu dem wir hingegangen sind, dann gabs einen Beruhigungssaft und wenn das Kind geschlafen hat, erfolgte die Untersuchung. Danach sind wir gleich nach Hause.
    Ich würde wegen einer BERA keine einzige Nacht im KH verbringen. Vor allem, in dem Alter deines Kindes geht das doch noch ganz gut, weil die Kleinen ja eh noch viel schlafen, auch tagsüber.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  5. #5

    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Rhein Kreis Neuss
    Beiträge
    54

    Standard

    tagsüber haben wir nun 4 Versuche gehabt, er hat aber wohl beim schlafen zu laut geröchelt, somit waren die tests immer ohne ergebnis. wenn ich richtig unterwiesen wurde, dann wurde ein arp test (zusätzlich mit sonden am kopf) gemacht. dieser ist wohl aufwendiger und genauer als der standard hörtest. da er mit der spalte "risikokind" ist, wurde eben dieser genauere test gemacht. bera (zusätzlich sonden und kopfhörer) würde dann jetzt anstehen.

    ich denke das wird dann auch unser letzter besuch in dem kh sein, da wir mit der "abwicklung" nach der geburt auch nicht so ganz zufrieden waren. vielleicht wird auch morgen noch untersucht, andererseits kann ich eine so frühe "einladung" sowieso nicht nachvollziehen, und dann wird festgestellt, dass alles verschoben wird. dann werde ich mich anderweitig umsehen. warten wir mal morgen abend ab, ab 18 uhr sollen wir kommen.
    Geändert von zottel (20.01.2015 um 20:41 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    307

    Standard

    Hallo, wie schaut es aus?

  7. #7

    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    17

    Standard

    Wir hatten auch gerade gestern wieder unsere Untersuchung. BERA., Das 2. Mal. Gott sei dank gute Ergebnisse. Beide Ohren
    altersgemäß bis auf ein wenig Flüssigkeit im linken Ohr, und das nachdem uns unmittelbar nach der Geburt immer gesagt
    wurde, dass er wahrscheinlich nichts hört.
    Bei Michael wurde die Untersuchung immer ohne Ruhigstellung durchgeführt. Es dauerte zwar schon immer eine Zeitlang.
    Gestern hatten wir um 9 Uhr den Termin und um halb 11 sind wir raus mit tollen Ergebnissen.
    Finde den stationären Aufenthalt auch total überflüssig.
    Beim ersten Test war er auch gerade 7 Wochen alt. Allerdings konnte man damals das linke Ohr nicht genau messen und
    die Logopädin erklärte mir dass mir ca. 3 Monaten das Ohr richtig ausgebildet ist um diese Untersuchung zu werten.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •