Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Lange Trinkzeiten, bin mir unsicher :-/

  1. #1
    Avatar von Jasmin1912
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    17

    Standard Lange Trinkzeiten, bin mir unsicher :-/

    Hallo zusammen :o)

    unsere kleine Maus kam vor knapp 5 Wochen mit einer einseitigen Lippenspalte auf die Welt. Trotz der Bedenken in der Schwangerschaft ist es zum Glück dabei geblieben und der Gaumen ist nicht betroffen. Sie entwickelt sich soweit super und auch die anfänglichen Koliken haben wir mittlerweile prima im Griff. Was mir nur ein bisschen Bedenken macht, sie trinkt an ihrer Flasche wirklich lange. Im Moment brauchen wir für eine Flasche mit 120-140 ml. ca eine stunde. Ist das ok so??? Und auch da muss ich ordentlich mithelfen. Sie bekommt von Anfang an die NUK Sauger die sie auch in der Klinik prima angenommen hat. Haben es zwischendrin mal mit den Avent Flaschen versucht aber das gab ein Riesen Drama. Da bekommt sie nichts raus. Bei der MAM Flasche das gleiche Spiel. Sie wird dann auch sauer und fängt an zu weinen. Hab nun schon überlegt vielleicht auf die 2er Sauger umzusteigen vielleicht klappt das ja dann besser. Oder ist diese Stunde die sie braucht wirklich ok so und ich mach mir Zuviele Gedanken?? Wird das mit der Zeit besser und sie schneller mit ihrer Flasche? Ach Gott so viele Fragen =)

    ich fand auch auch die neuen NUK Flaschen (First Choice?) recht interessant vielleicht kommt sie mit der Form besser Voran...wenn das so weitergeht hab ich selber einen halben Fläschchen Laden zuhause :-p
    freue mich über antworten

    Liebe Grüße Jasmin und Jill

  2. #2
    Avatar von claudiundarne
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    Küstenkinder
    Beiträge
    86

    Standard

    Guten Morgen Jasmin,

    ich kann mich gut an unsere Anfangszeit erinnern.
    Arne (LKGS) hat immer sehr, sehr lange gebraucht mit dem Trinken (Habermannsauger). Soweit ich mich erinnern kann hat er immer mindestens eine gute halbe Stunde gebraucht.
    Ich glaube mit 5 Wochen hat er viel weniger als 120 ml getrunken.
    Also ganz entspannt ;-)

    Gruß Claudi
    Arne Kurt *16.09.2013
    rechtsseitige LKGS Behandlung bei Fr. Dr. Schmidt Berlin Virchow-Klinikum
    1. OP 13.01.2014 Weichgaumenverschluss
    2. OP 03.07.2014 Hartgaumenverschluss
    3. OP 29.04.2015 Lippen- und Nasenplastik

  3. #3

    Registriert seit
    31.05.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    109

    Standard

    Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zur euren kleinen Maus...
    Also meine Kleine hat am Anfang auch sehr langsam getrunken..sie hat aber eine isolierte vollständige Gaumenspalte.
    Kann das mit der Lippenspalte also nicht beurteilen.
    Das wurde aber immer besser...und jetzt trinkt sie recht gut.
    Das wird bestimmt noch. Sie hat jedoch den Habermann Sauger.

  4. #4
    Avatar von Jenny mit Kian
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Holzwickede
    Beiträge
    91

    Standard

    Hallo Jasmin,Kian hat auch eine einseitige Lippen-Kieferspalte. Er hat am besten mit den ganz normalen Saugern in Größe 2 getrunken und wenn wir ihm die Spalte dabei mit einem Finger zusammengedrückt haben
    Noch herzlichen Glückwunsch!!!

    LG Jenny

  5. #5
    Avatar von Jasmin1912
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo zusammen :) vielen Dank für eure Antworten!! Also war mein Gedanke mit dem 2er Sauger doch nicht so verkehrt...ich war mir einfach nicht sicher ob das ok so ist, auch das wir mithelfen und am Sauger mit drücken. Aber soweit ich hier jetzt mal rum gestöbert habe sind wir da nicht die einzigen :) das war auch im Krankenhaus schon die einzige Möglichkeit die vorgegebene Menge an milch zu erreichen...die Kinderärztin war da echt anstrengend und ich hab's nicht ganz verstanden. Wir hätten sie aber sonst nicht mit nach Hause nehmen dürfen...dann werde ich das jetzt mal so versuchen mit dem 2er Sauger auch mit dem von NUK und geb ihr eben die Zeit die sie braucht. Sollte sich dann ja spätestens nach der OP verändern.
    Danke für die Glückwünsche, wir sind immer noch ganz fasziniert von der Kleinen Maus, es kam wirklich genau so wir hier alle gesagt hatte. Hab mir da in der Schwangerschaft den Kopf zerbrochen und war ziemlich am Ende. Aber kaum war sie auf der Welt war alles vergessen ;-) Wenn ich raus finde wie ich in einem Beitrag ein Bild anhänge dann kann ich die kleine hier auch mal vorstellen *grins*

    Liebe Grüße aus Nürnberg, Jasmin

  6. #6
    Avatar von Natali
    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    80

    Standard

    Hi jasmin, bestimmt liegt es nur an der zu kleinen Saugergrösse.
    unsere kleine hat auch eine eine inkomplette lk spalte. wir haben mit einem mam- 2er angefangen und mit ca. 5 wochen auf die alten mam 3er gewechselt (die neuen haben so einen anti-tropf-funktion, die das saugen erschwert). sie schaffte 170-200 ml in 5-10 min. das hat selbst meine grosse ohne spalte nicht geschafft mit 2,5 Monaten.....

    noch besser ging es wenn wir die lippenspalte mit einem kleinen pflastertape abgeklebt haben (benutzt man bei der nam-Methode, kann man aber auch so in der apoth. kaufen), da hat sie dann auch kaum Luft mitgezogen und hatte keine Probleme mit Luft im Bauch.

  7. #7
    Avatar von Jasmin1912
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo allerseits :) wollte nur mal kurz berichten wie es so gelaufen ist. Mit den 2er Saugern von NUK First choice plus kommt sie wunderbar zurecht...haben jetzt schon ein paar Fläschchen gemeistert die sie komplett alleine getrunken hat ohne Hilfe....also kein Vergleich zu vorher! Bin total begeistert. Und wir halten uns auch bei ca einer halben stunde. Also alle super zufrieden :) ganz liebe Grüße

  8. #8

    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Rhein Kreis Neuss
    Beiträge
    54

    Standard

    Mal zum Vergleich, unser Kleiner ist so alt wie Deine kleine und hate eine Weichgaumenspalte. Er braucht für 100 ml eine Stunde. Trotz Trinkplatte. Und am Tag schaffen wir insgesamt maximal 500 ml. Wir sind schon froh, wenn er 400 schafft. Du kannst also bei den schnellen Trinkzeiten froh sein, denn bei uns dauert es noch länger.

    In diesem Zusammenhang würde mich eher mal interessieren, wie bei Euch erfahrungsgemäß bei Spaltkindern die Gewichtszunahme innerhalbeiner Woche war. Es sollen ja 130-150 gramm je Woche sein. Wir liegen da momentan bei 100. Eigentlich zu wenig, aber im Spaltkindervergleich würde mich das mal interessieren ob das "normal" ist.

    PS: Vielleicht kann ein Admin das Thema anpassen in "Lange Trinkzeiten, Gewichtszunahme, bin mir unsicher"... damit man das in der Suche findet. Wollte da jetzt nicht extra ein neues Thema aufmachen.

  9. #9
    Avatar von Jasmin1912
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Zottel :) also wir waren vor kurzem ja auch noch bei der Stunde, das funktioniert erst seit den neuen Fläschchen schneller...aber zu deiner Frage mit dem Gewicht, wir waren heute bei der U3. Der Kinderarzt meinte das alles ok ist solang sie zwischen 500 und 800ml am Tag trinkt. Wir haben auch schlechtere Tage dabei wo man echt merkt das sie wesentlich schlechter trinkt aber meistens gleicht sie das am nächsten Tag selber wieder aus. Sie kam
    mit 3080gramm auf die Welt und hatte ein Entlassungsgewicht von 2870gramm. Beim ersten Mal wiegen mit der hebamme hatte sie nochmal was abgenommen. Das war vor 4 Wochen. Heute hatte sie beim Wiegen 3650gramm Dh sie hat in den 4 Wochen durchschnittlich 197 Gramm die Woche zugenommen. Kinderarzt war zufrieden und meinte solang die kleinen in der gewichtskurve liegen macht man sich da keine Gedanken, weil eben jedes Kind anders ist. Ich denke solang er zunimmt und wächst is das soweit ok. Aber das ist meine Meinung, wir nehmen ja auch nicht alle gleich schnell zu, wenn sich nichts tun würde oder er abnimmt dann würde ich mir Sorgen machen. Was sagt denn der Kinderarzt oder die Hebamme dazu?
    Liebe Grüße Jasmin :)

  10. #10

    Registriert seit
    31.05.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    109

    Standard

    Also meine Kleine hat trotz der Hart- und Weichgaumenspalte sehr gut zugenommen. Lag auch vom Gewicht her oberhalb des Durchschnitts. Sie ist jetzt 8 Monate und ist 71cm und 8500g. Sie war bei Geburt 50cm und 3620g.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •