Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zhne mit Kettchen an die richtige Stelle ziehen

  1. #1
    Avatar von NewZealand
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Enzkreis
    Beitrge
    135

    Standard Zhne mit Kettchen an die richtige Stelle ziehen

    Hallo,

    habe hier schon davon gelesen aber kann mir das nicht so recht vorstellen.

    Wird das Kettchen am Zahn festgeklebt oder wie befestigt man es?
    Wo wird das andere Ende festgemacht? Da muss doch Zug drauf sein oder?
    Gibt es irgendwo Fotos davon oder will man das garnicht sehen?

    LG
    Sonja
    mit Tochter *2011
    und Sohn *2013 mit beidseitiger Lippen - Kiefer - Gaumen - Segelspalte
    und ihrem Ehemann ;-)

  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beitrge
    7.785

    Standard

    http://www.google.de/imgres?imgurl=h...ed=0CCgQrQMwAg

    http://www.happy-smile.at/retinierte-zaehne.html

    Der Zahn bekommt einen Bracket ran und das Kettchen wird auf dem Draht verankert. Ist nicht so schlimm wie es sich anhrt.
    Gendert von Doreen mit Elisei (15.11.2014 um 00:35 Uhr)
    Liebe Gre von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3
    Avatar von Annchen
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Kln
    Beitrge
    1.029

    Standard

    Wir hatten auch schon fast einen Termin fr die Freilegung des Zahnes und die Befestigung des Brackets. Dann hat sich der Eckzahn freundlicherweise doch noch entschieden, sich von selbst zu zeigen. Uns wurde gesagt, dass dies recht unproblematisch ist.
    Viele Gre
    Anna
    (mit Ronja * 2002, doppelseitige LKGS-Spalte, DRK-Kinderklinik Siegen, Dr. Hubertus Koch)

    Wir sollten weniger den Weg fr unsere Kinder bereiten - vielmehr unsere Kinder fr ihren Weg.


    Meinen groartigen Katzenmdchen-Avatar habe ich von Nadja. Ihre Arbeiten findet Ihr hier: nadja-illustration.de

  4. #4
    Avatar von NewZealand
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Enzkreis
    Beitrge
    135

    Standard



    Die Bilder sind interessant!

    Ich hatte nie eine Spange, daher kenne ich mich in dem Bereich garnicht aus.
    Einen Zahn durch einen Knochen zu ziehen hrt sich schon abenteuerlich (mir fllt gerade kein passenderes Wort ein) an.

    Denke mal mit Schmerzmitteln am Anfang (wenn geschnitten werden musste) geht das.
    Antibiotika wird wahrscheinlich auch gegeben wegen der Infektionsgefahr.
    Ja vermutlich ist das weit weniger schlimm als die (anderen) OPs (zhlt das denn als OP?).
    Ist ja gut dass es heute solche Methoden gibt. Das lsst hoffen, dass mein Sohn spter ein schnes u funktional einwandfreies Gebiss hat.
    Gendert von NewZealand (15.11.2014 um 15:28 Uhr)
    Sonja
    mit Tochter *2011
    und Sohn *2013 mit beidseitiger Lippen - Kiefer - Gaumen - Segelspalte
    und ihrem Ehemann ;-)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •