Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Von Siegen nach Oldenburg und folgendes steht jetzt an!

  1. #1

    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    8

    Standard Von Siegen nach Oldenburg und folgendes steht jetzt an!

    Hallo ihr Lieben, ich möchte kurz erläutern worum es bei uns geht.
    Meine Tochter wurde mit etwa 5 Monaten in Siegen operiert. Sie hatte eine vollständige Lippenspalte.
    Nun sind wir, wie gesagt, umgezogen und möchten gerne in OL weiter betreut werden. Die 400km sind uns einfach zu viel um mal eben zu den Gesprächen zu fahren. Auch in Kombination mit unserer großen Tochter die schon in die Schule geht und Arbeit etc, wäre uns eben ein Team in der Nähe lieber.
    Wir waren zum gespräch bei Frau Dr. Gudewer und ich war positiv überrascht wieviel Zeit sie sich für uns genommen hat.
    Fakt ist, die Lippe unserer Maus ist auf der operierten Seite sehr wulstig und es besteht ein Absatz in der rot/Weiss Grenze. Ausserdem ist das Lippenbändchen sehr dick und schief.
    Wir möchten natürlich das Beste aus dem Ganzen rausholen (vor allem auch mit Blick auf die Zukunft).
    Frau Dr. Gudewer sagte, man könnte das Ganze noch etwas korrigieren und *verfeinern*.

    Eine Woche nach unserem Gespräch (wir haben OP Termin im September), kamen die ersten Zweifel. Ich mache mir Gedanken ob die Narbe danach evtl noch dicker sein könnte als jetzt. Ob ich nun alles noch schlimmer mache weil ich es noch besser machen will .
    Versteht ihr was ich meine?

    Ich habe siesbezüglich Frau Dr. Gudewer eine Email bekommen die sie mir auch prompt beantwortet hat. Natürlich gehen die Ärzte davon aus eine Verbesserung zu erzielen aber ich hab sooo eine Angst :-(.

    Was denkt ihr? Gibt es oft Probleme bei den Nachkorrekturen?

    LG

  2. #2
    Avatar von Louis2013
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Landkreis Emsland
    Beiträge
    159

    Standard

    Hallo!
    Mich würde noch interessieren, ob von der Seite aus Siegen ebenfalls noch eine Korrektur in Betracht gezogen wurde.
    Liebe Grüße

  3. #3

    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    8

    Standard

    Ja... gute Frage. Also ich hatte ja regelmäßig Kontakt zu Dr. Koch und er meinte, es sei unsere Entscheidung. Also nicht zwingend notwenig aber durchaus vertretbar. Die Dicke der Lippe ist auch tagesabhängig. Manchmal ist sie dünner und manchmal mega dick. Das Lippenbändchen sieht man beim Lachen immer, weil es so schräg läuft. Ich versuche die Tage mal Bilder zu machen und stell sie hier ein.

  4. #4

    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    8

    Standard

    mal schauen ob ich das hinbekomme mit dem Bild. Das ist aktuell, heute ist die Lippe gut:

  5. #5

    Registriert seit
    17.04.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    284

    Standard

    Hallo :) wie alt ist denn eure Tochter? Wie sieht die Lippe denn aus, wenn sie lacht - ganz natürlich?

    Ehrlich gesagt würde ich noch keine erweiterte OP durchführen lassen - das Gesicht verändert sich noch 10x und die Lippe natürlich aus.

    Ich hab eine bds. LKGS und finde jetzt noch, dass ich mich verändere. Ich hab auch noch keine Lippen-Nasen-korrektur vornehmen lassen.

  6. #6

    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    8

    Standard

    Guten Morgen, meine Tochter wird im August 4 Jahre alt. Die Ärzte meinten, es wäre wohl besser das vor der Schule machen zu lassen.
    Wenn sie lacht, sieht man eben das Lippenbändchen arg. Ich mache heute nochmal ein Bild.

  7. #7
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Hallo!

    Die Lippe meiner Tochter sah ähnlich aus. Nachdem sie mehrfach drauffiel, haben wir die lippenkorrektur mit 3 Jahren vorgezogen.
    Vorher schon sagte Dr koch aber schon immer, dass wir die Lippe korrigieren könnten, aber erst so mit ca 5 Jahren, wenn das Kind mehr als sicher läuft.

    Durch die Unfälle mussten wir den Eingriff vorziehen und für Giuli War das das beste, was passieren konnte. Sie hat super gleichmäßige Lippen.

    Letzte Woche waren wir bei einem ortsansässigen kfo. Er War erstaunt, wie toll das Ergebnis geworden ist. Ihm ist zwar die Narbe im lippenweiss aufgefallen, aber trotzdem ist er nicht von einer lkgs ausgegangen. Er meinte, er hat schon so viele Kinder und Erwachsene gesehen, besonders in Münster nach dem Studium, die deutlich von Giulis Ergebnis abweichen.

    Entscheiden muss ihr das allein, aber bei uns hat sich das sehr gelohnt!
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

  8. #8

    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke für deine Einschätzung. Ich denke, ich werde nochmal einen Gesprächstermin ausmachen um noch sicherer zu werden.
    Was haben die denn bei der Nachkorrektur gemacht? Alles nochmal geöffnet?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •