Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: ständig auslaufendes Ohr

  1. #1

    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    2

    Frage ständig auslaufendes Ohr

    Hallo Zusammen,

    bei meinem Sohn wurden im Januar Paukenröhrchen gesetzt. Seither kommt es immer wieder mal vor dass sehr viel gelbes zähflüssiges sekret aus einem Ohr kommt. Ich habe es in der Klinik bei der zweiten OP auch angesprochen, aber es hieß es sei normal. Heute kam aber wieder so viel raus das kann doch nicht normal sei . Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Liebe grüße

  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Marion, doch, es ist normal. Dafür hat dein Sohn die Röhrchen doch bekommen, dass Sekret, das hinters Trommelfell gelangt ablaufen kann. Einfach rundrum saubermachen und regelmäßig vom HNO-Arzt kontrollieren lassen.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3

    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    48

    Standard

    Genau dieses Problem haben wir auch. Wie kann ich denn feststellen, ob es sich um eine MOE handelt oder ob es der ganz normale Ausfluss ist? Wir haben vom HNO schon Antibiotikum verschrieben bekommen, aber trotzdem laufen die Ohren noch???? Der Ausfluss ist gelb bzw.weißlich, und auch eher zähflüssig. Riechen tut er nicht. Meist läuft nur ein Ohr. Kann mir jemand helfen?

    Viele liebe Grüße

  4. #4
    Avatar von Birger mit Theo
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    324

    Standard

    Hallo!

    kleine Leitlinie:

    Sekret riecht: Bakterien sind vorhanden, MOE wahrscheinlich
    Sekret riecht nicht: Bakterien sind wenige bis keine, MOE unwahrscheinlich

    Paukenröhrchen in Ordnung: Sekret kann aus dem Ohr abfließen - das gleiche passiert auch, wenn das Trommelfell bei einer MOE einreißt!
    Paukenröhrchen defekt : Flüssigkeit bleibt hinter dem Trommelfell, Gefahr eines Paukenergusses / MOE

    Bitte auch daran denken, dass nach der Antibiotikumgabe 8 - 10 Tage die Darmflora mit z.B. Symbioflor zur unterstützung aufgebaut werden sollte

    LG

    Birger

    P.S. Das evtl. ein Arzt hinzugezogen werden sollte, setze ich mal voraus!
    Theo ist am 10.05.2008 geboren ( Pierre Robin Sequenz und zentrale Koordinationsstörungen)


  5. #5
    Avatar von Eva
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    289

    Standard

    Es ist wirklich normal!
    Davids Ohren sind auch immer unwahrscheinlich viel gelaufen, teilweise ist das Sekret bis zur Backe gelaufen! Verstehe gut, dass man sich Sorgen macht, ob dies normal ist, ging mir auch immer so....
    Wie schon gesagt, wenns unangenehm riecht, müsst ihr zum HNO, dann liegt eine Entzündung vor! Wir haben dann meistens antibiotische Ohrentropfen bekommen!
    Eva mit Jonas 17.11.1999 und den Zwillingen Simon und David 18.04.2011

    David bds. LKG-Spalte
    (Lippenverschluß und Paukenröhrchen 11/2011; Lippenkorrektur, Gaumenverschluss und Paukenröhrchen 4/2012, Restlochverschluss"versuch" und Paukenröhrchen5/2013, Paukenröhrchen 1/2014)


  6. #6

    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für die bisherigen Antworten. Dann scheint das ja mit dem Ohrenlaufen irgendwie normal zu sein. Nur was ich dann nicht ganz verstehe, warum hat mir der HNO erst Tropfen für die Ohren verschrieben und schließlich, als die Ohren nach kurzer wieder gelaufen sind, ein Antibiotikum zum Einnehmen in Form von einem Saft??? Das Sektet hat weder gerochen, noch hat sich Stärke und Aussehen des Ausflusses unter der Eingabe von Antibiotikum verändert. Ich werde auf jeden Fall nächste Woche nochmal einen Termin beim HNO vereinbaren.

  7. #7
    Avatar von Eva
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    289

    Standard

    Kann auch eine Gehörsgangentzündung gewesen sein, das sieht nur der HNO, wenn der Gehörgang gerötet ist....!?!
    Eva mit Jonas 17.11.1999 und den Zwillingen Simon und David 18.04.2011

    David bds. LKG-Spalte
    (Lippenverschluß und Paukenröhrchen 11/2011; Lippenkorrektur, Gaumenverschluss und Paukenröhrchen 4/2012, Restlochverschluss"versuch" und Paukenröhrchen5/2013, Paukenröhrchen 1/2014)


  8. #8
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    ... und manchmal kommt es vor, dass sich die HNO-Ärzte selbst nicht richtig auskennen.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  9. #9

    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    48

    Standard

    Den Eindruck hatte ich allerdings auch. So richtig eindeutige Antworten habe ich auf meine Fragen nämlich nicht bekommen!

  10. #10

    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    48

    Standard

    So, hier nochmal ein Update: Wir waren heute nochmals beim HNO, weil das linke Ohr immer noch läuft. Der HNO meinte, dass das definitiv nicht normal sei. Wir haben nun ein neues Antibiotikum bekommen, das dritte innerhalb von fünf Wochen. Außerdem wurde ein Abstrich gemacht. Der HNO vermutet einen Keim, da die Antibiotikumtherapie bisher nicht anschlägt. Das Ohr läuft nicht viel, aber trotzdem ist es nicht trocken. Ich mache mir solche Sorgen!!! Falls es ein Keim sein sollte, bekommt man sowas überhaupt in den Griff und wie sieht es mit der Ansteckungsgefahr aus? Wer hat Erfahrungen mit so etwas?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •