Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Alternativen zum Habermann-Sauger?

  1. #1

    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    6

    Frage Alternativen zum Habermann-Sauger?

    Hallo zusammen!

    Meine Tochter hat eine Gaumenspalte im harten und weichen Gaumen. Sie ist nun drei Wochen alt und bekommt ihre Muttermilch über den Fingerfeeder, das klappt auch recht gut und sie trinkt so um die 80 ml pro Mahlzeit (7-8 am Tag)
    An der Brust trinkt sie gar nicht, dass ist ihr eindeutig zu anstrengend.
    Wir haben auch den Habermann, allerdings nimmt sie diesen gar nicht an, sie nuckelt nur ein wenig auf dem Sauger rum, aber trinken tut sie nicht bzw nur sehr sehr wenig.
    wir haben es auch schon mit den normalen Nuckeln von NUK(First Choice) probiert und es klappte relativ gut, sie schaffte so knapp 40/50ml meine Stillberaterin meinte jedoch das sei nicht as richtige für meine Tochter... Sie meint ich soll es mit dem Habermann probieren....

    Was habe ich denn für Alternativen?
    gibt es von NUK oder einer anderen Marke vielleicht auch Nuckel die geeignet wären?
    oder kann ich vielleicht sogar normale Nuckel von NUK verwenden, die vielleicht nur ein wenig "bearbeiten" oder ähnliches?

    Ich bin echt ratlos. Ich habe einfach das Gefühl dass der Habermann nicht das richtige für meine Tochter ist und ich ihr eine besser Alternative bieten sollte, damit sie endlich an der Flasche trinkt und nicht mehr über das fingerfeeding ernährt wird.
    ich hoffe sehr ihr könnt mir weiter helfen.
    vielen dank schon mal!!

    Lg Astrid

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Rhein Main Gebiet
    Beiträge
    182

    Standard

    Hallo Astrid,
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.
    Wir haben bei einseitiger LKGS auch mit NUK Choice gefüttert.
    Der Habermann ging gar nicht.
    Hör auf dein Bauchgefühl.
    Warum rät die Stillberaterin von anderen Saugern ab?
    LG Mausi

  3. #3
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Astrid, deine Stillberaterin hat schon Recht. Der Haberman ist der einzige Sauger, wo die Kinder fast wie an der Brust trinken. Sie müssen nur den Sog nicht aufbauen, aber "melken" die Milch aus dem Reservoir. Das ist gut für die gesamte Muskulatur im Mundbereicht und fördert auch eine korrekte Zungenlage. Das können andere Sauger nicht. Löcher vergrößern ist natürlich ne Option bei anderen Saugern aber tödlich für die Muskulatur.

    Beim Haberman ist es wichtig, dass er richtig angewandt wird. Habt ihr die Milch in den vorderen Teil gedrückt, dass die Kleine gut trinken kann? Viele wissen das nicht und wundern sich, dass es nicht funktioniert. Und knetet einen neuen Sauger immer vor dem ersten Verwnden richtig durch. Die sind am Anfang oft sehr steif und die Kleinen bekommen nur wenig raus.

    Versucht es mit dem Haberman noch mal und probiert nicht zu viele Systeme kurz nacheinander aus. Wechselt erst nach mindestens einer Woche.

    Vielleicht klappt es ja doch noch.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  4. #4

    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Mausi,
    Vielen dank für die Glückwünsche. :)
    Habt ihr am NUK Nuckel etwas geändert? Es gibt da ja verschiedene Nuckel wenn man sich da im laden die verschiedene Nuckel anschaut,... Das schon irritierend..

    Das meine stillberaterin hat die gleichen Gründe die Doreen auch erwähnt hat.
    Ich habe habe dennoch das Gefühl dass der Habermann einfach nicht der richtige Nuckel ist.

    Hallo Doreen,

    Danke für diene Antwort.
    Ja wir haben den Sauger gefüllt mit der Muttermilch, aber sie nuckelt nur am sauger...
    Das mit dem kneten werden wir nochmal probieren.
    am Montag haben wir nochmal einen Termin bei der Kiefer Chirurgie und da soll ihr zungenbändchen vorne durchtrennt werden. Vielleicht hilft das ja auch und sie kann besser trinken.

    Ich will einfach nur dass sie endlich aus der Flasche trinkt, ohne den Fingerfeeder...

    Lg Astrid

  5. #5

    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo Astrid,

    unsere Tochter hat eine einseitige LKGS und trinkt prima mit dem Avent-Sauger (variabler Nahrungsfluss!), das war ein Tipp unserer Hebamme. Es klappt erstaunlich gut....im Vorfeld hatte ich immer wieder gehört, dass Kinder mit LKGS nur mit dem Habermann-Sauger trinken könnten, aber das hat bei uns auch nicht geklappt.

    Viele Grüße
    Juli

  6. #6
    Avatar von Louis2013
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Landkreis Emsland
    Beiträge
    159

    Standard

    Hallo Astrid!!!

    Ich möchte nur kurz etwas sagen zum Thema Muskulatur sagen. Wir hatten ebenfalls das Problem mit dem Trinken. Anfangs waren wir fast 20Std am Tag nur am Flasche geben und alle total am Ende. Beim Besuch in der MKG riet uns die dortige Logopädin ausdrücklich, den Sauger zu bearbeiten. Notfalls sollten wir Louis komplett mit dem Habermann die Milch in den Mund drücken, so dass sich die Trinksituation deutlich verbessert. Wir haben das Loch im Sauger größer geschnitten und mitgedrückt, ab da konnte Louis- und auch wir- mal 3Std am Stück schlafen.
    Es ist immerhin nur eine kurze Zeitspanne, die man mit solchen Methoden überbrücken muss. Mit der Zeit reguliert sich alles und Übung macht den Meister...

  7. #7

    Registriert seit
    08.03.2014
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Juli, hallo Louis2013!

    Vielen dank für eure Antworten. Das macht mir echt ein wenig mehr Hoffnung.
    ich denke ich werde das mit meiner Stillberaterin besprechen. Ich muss einfach vorankommen mit meiner Tochter, nur den Fingerfeeder kann ja auf Dauer einfach nicht gehen.

    @juli: welcher Sauger von avent ist das genau, ich seh bei denen leider nicht ganz durch. Kannst du mir mal einen link reinsetzen?

    Mal sehen ob die in der MKG mir vielleicht auch noch einen Tipp geben können.

    Lg Astrid

  8. #8

    Registriert seit
    10.03.2014
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Astrid, Hallo an alle die Astrid geantwortet haben.

    Wir stehen vor dem selben Problem. Unsere Emma ist am 26.2.2014 mit einer Lippen-Kieferspalte geboren einseitig und bei uns klappt das Füttern mit den Habermannsauger nicht gut. Am Anfang dachten wir" oh super, endlich haben wir einen guten Sauger" aber, die kleine ist mit 3590 g geboren, sie hat bis jetzt immer noch nicht ihr geburtsgewicht erreicht. In den letzten 3 Tagen hat sie nur 10g zugenommen. SIe schläft viel, aber wenn es ums trinken geht, schläft sie nach nur wenigen zügen schon wieder ein. Wir haben es auch schon mit ganz normalen Saugern versucht, aber das klappte nicht.

    Wir wollen ja nur das unsere kleine bißchen mehr trinkt ( wir benutzen den Sauger richtig, machen den Sauger ganz voll).

    Füttern alle 2-3, ab 20:00 Uhr schläft Sie länger bis ca 2:00 Uhr, auch dann trinkt sie nicht viel

    mal 30 , 40 , 60 , Sie hat auch schon mal 90 geschafft, aber das war eine Ausnahme. Sie trinkt momentan durchschnittlich 350ml ( mal bißchen mehr mal weniger)

    LG Martin

  9. #9

    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Rhein Main Gebiet
    Beiträge
    182

    Standard

    Hallo Martin,
    Glückwunsch zum Nachwuchs. Wie schwer ist eure Maus denn jetzt?
    Was sagt denn die Hebamme zur Gewchtsentwicklung?
    Jedes Kind ist anders in der Gewichtszunahme, erstmal beobachten.
    Ist eure Maus denn aktiv wenn Sie wach ist?
    LG Mausi

  10. #10

    Registriert seit
    10.03.2014
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Mausi,

    danke sehr. Unsere kleine hat ein Geburtsgewicht von 3590g. Im Krankenhaus hat sie abgenommen wie viele andere Babys. Am 03.03 wog Sie 3410, Mittwoch wurde Sie gewogen da hatte Sie 70g zugelegt 3480g.Am Freitag 7.3 blieb das Gewicht gleich. Am Mo den 10.03 hat unsere Hebamme wieder gewogen. nur 10g zugelegt. Das ist zu wenig sagte Sie uns. Ich fragte Sie was unsere Emma denn so im durchschnitt trinken müßte, da sagte Sie uns das 300ml das mindeste ist was sie trinken sollte. Und Sie ist immer nur knapp drüber. Die Hebamme hat am 10.03 noch mit unserem Kinderarzt gesprochen, der sagte das wir pro 100ml, 1 Teelöffel Sonnenblumenöl bemischen sollen.

    Bei den nächsten Flaschen habe ich immer sehr viel mitgeholfen(mit drücken am Sauger) damit die kleine wenigstens über 70ml pro Mahlzeit kommt. Anders wissen wir uns auch nicht zu helfen. Wenn Sie nur alleine Saugt, dann schläft Sie bei 40-50ml immer ein. Und man bekommt Sie auch nicht wach um weiter zu füttern.

    Morgen kommt unsere Hebamme wieder, mal sehen wieviel die kleine "hoffentlich" zugenommmen hat.

    LG Martin

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •