Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bigaia Tropfen

  1. #1
    Avatar von Daniela mit Jakob
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    bei Erlangen
    Beiträge
    520

    Standard Bigaia Tropfen

    Hallo zusammen,

    auch unser zweiter Sohnemann (4 Wochen) ist genau wie Jakob extremst mit Blähungen / Koliken geplagt. Er findet wie Jakob kaum zu Ruhe, selbst im Tragetuch merke ich, wie er zusammenzuckt/krampft.

    Kümmelzäpfchen, Virbucol, Fliegergriff, Baumassage etc. zeigt alles keine Wirkung.

    Meine Hebi hat mir nun Bigaia-Tropfen "empfohlen" ... Kennt jemand von Euch diese Tropfen und die Wirkung ?

    LG
    Daniela mit Jakob (*21.04.2009, 32.SSW - Lippen-Kieferspalte links) und Benedikt (*24.10.2013, 36. SSW)

    Man kann die Kinder nicht nach unserem Sinne formen,
    so wie Gott sie uns gab,
    so muss man sie haben und lieben.
    (Goethe)




  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Rhein Main Gebiet
    Beiträge
    182

    Standard

    Hallo Daniela,
    unser kleiner Mann nimmt diese Tropfen zur besseren Verdauung.
    Seitdem spuckt er auch weniger. Kann die Tropfen nur empfehlen.
    Dosierung haben wir mit 1 Tropfen/täglich gestartet.
    Tagesdosis ist bei uns 1 x 5 Tropfen.
    Wünsche euch ruhigere Tage, LG Mausi

  3. #3
    Avatar von Grit mit Helena
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    540

    Standard

    Hallo Daniela, dass tut mir ja sehr leid für euch!! Ich glaub die hatte ich damals auch bei Hanna-Luisa, kann dir aber nix dazu sagen.Bei uns hat auch nix wirklich gewirkt und ich hatte sie ständig im Tragetuch, damit sie bisschen ruhig war...
    Alles Gute und starke Nerven!!
    Liebe Grüße von Grit und Helena (*12.06.2008, beidseitige LKGS), Hanna-Luisa (*23.03.2010) und Moritz (*25.10.2013)

    Dr.Koch, DRK Kinderklinik Siegen
    Lathamapparatur: Oktober 2008
    Gaumenverschluß: Januar 2009
    Lippenverschluß: April 2009
    Milchzahnsanierung (Vollnarkose):Oktober 2011
    Nasenkorrektur: Sept.2014 (Dr.Grzonka,Freudenberg)
    Kieferosteoplatik mit Entf.Doppelanlagen 52,62,12,22: 24.06.16 (Dr.Koch)


  4. #4
    Avatar von Louis2013
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Landkreis Emsland
    Beiträge
    159

    Standard

    Halli Hallo- Louis hat die Tropfen auch bekommen. Es dauert zwar zwei Wochen bis sich die Wirkung entfaltet, aber bei Louis haben sie wirklich spürbar gewirkt. Er konnte mit der Unmenge an Luft die er geschluckt hat, von da an viel besser zurecht kommen.

    Also ich kann sie nur empfehlen!!!

  5. #5
    Avatar von JoMaMoe
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ort
    Wangen im Allgäu
    Beiträge
    154

    Standard

    Hallo,
    unser Zwerg war auch immer sehr geplagt. Er hatte einen richtigen "Trommelbauch". Uns hatte ein Kinderarzt, der auf Ostheopathie spezialisiert ist, sehr geholfen. - der hatte richtig Ahnung, eine ganze Weile hat er ihn Untersucht und die Symthome abgefragt, das nenne ich Ostheopath -
    Liebe Grüße von Manu mit Jonas (09/11 - LKGS links - atyp. CHARGE Syndr.)

    09.02.2012 - Weich-Gaumenverschluss
    in Tübingen, Dr. Krimmel
    18.04.2012 - Lippenverschluss (mit Nase)
    in Tübingen, Dr. Krimmel
    04.10.2012 - Hoden-OP
    in Ravensburg, Dr. Awani
    16.05.2013 - Hartgaumenverschluss + Lippenrotkorrektur + Paukenröhrchen
    in Tübingen, Prof Reinert

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •