Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Beihilfe zahlt Habermann-Sauger nicht

  1. #11
    Avatar von JoMaMoe
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ort
    Wangen im Allgäu
    Beiträge
    154

    Standard

    Hallo,
    da hatten wir wohl Glück. Für unseren Zwerg wurden im ersten Jahr die "Playtexflaschen" und Sauger übernommen.
    Liebe Grüße von Manu mit Jonas (09/11 - LKGS links - atyp. CHARGE Syndr.)

    09.02.2012 - Weich-Gaumenverschluss
    in Tübingen, Dr. Krimmel
    18.04.2012 - Lippenverschluss (mit Nase)
    in Tübingen, Dr. Krimmel
    04.10.2012 - Hoden-OP
    in Ravensburg, Dr. Awani
    16.05.2013 - Hartgaumenverschluss + Lippenrotkorrektur + Paukenröhrchen
    in Tübingen, Prof Reinert

  2. #12
    Avatar von JoMaMoe
    Registriert seit
    09.08.2012
    Ort
    Wangen im Allgäu
    Beiträge
    154

    Standard

    Wenn wir gerade Thema Beihilfe haben, möchte ich mal eure Erfahrungen mit Fahrtkosten hören. Wir bekommen nur die Fahrtkosten bezahlt, wenn es stationäre Klinikaufenthalte sind.
    Habe von einer Bekannten gehört, dass in der gesetzlichen, bei Behinderung, alle Fahrtkosten übernommen werden.
    Liebe Grüße von Manu mit Jonas (09/11 - LKGS links - atyp. CHARGE Syndr.)

    09.02.2012 - Weich-Gaumenverschluss
    in Tübingen, Dr. Krimmel
    18.04.2012 - Lippenverschluss (mit Nase)
    in Tübingen, Dr. Krimmel
    04.10.2012 - Hoden-OP
    in Ravensburg, Dr. Awani
    16.05.2013 - Hartgaumenverschluss + Lippenrotkorrektur + Paukenröhrchen
    in Tübingen, Prof Reinert

  3. #13

    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    73

    Standard

    Die haben wir gar nicht beantragt. wir decken das alles mit dem Pflegegeld bzw. dem Freibetrag durch den SBA ab. Aber normalerweise kann man die Fahrtkosten bei der Krankenkasse komplett erstatten lassen, soweit ich weiß.

  4. #14
    Avatar von Ricarda mit Louis
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Huhu

    bei meiner KK wurden Fahrtkosten nur mit 100 % und H oder bei PS 2 und 3 erstattet. Auch ambulante Termine wurden bezahlt.
    LG Ricarda mit Louis


    1. OP - Halle/Saale; 12.03.2008,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Lippen-und Nasen OP
    2. OP- Halle/Saale; 20.01.2009,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Gaumenverschluss, Mandelentfernung und Paukis legen
    3. OP- Halle/Saale; 28.09.2012,
    Herr OA Dr. Herzog, Entfernung der Paukenröhrchen beidseits
    4. OP - Halle/Saale; 28.03.2013,
    Herr OA Dr. Herzog, Paukis legen beidseits

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •