Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Erfahrungen Klinik Oldenburg, Münster oder Recklinghausen???

  1. #1

    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    5

    Standard Erfahrungen Klinik Oldenburg, Münster oder Recklinghausen???

    Hallo zusammen!

    Ich bin in der 31 SSW und habe habe vor einigen Wochen die Nachricht bekommen das unser Zwerg eine LKGS haben wird.
    Nun sind wir auf der Suche nach der geeigneten Klinik für die OP. In Münster bei Prof. Dr. Joos haben wir bereits einen Termin gehabt, nun ist die Frage ob wir uns nicht noch Alternativen ansehen sollten. Kann jemand was zu der OP in Münster sagen seit das nicht mehr in der Uni-Klinik gemacht wird?
    Hat jemand Erfahrungen mit der Klinik in Oldenburg oder Recklinghausen? Da soll es wohl auch noch gute Behandlungsmöglichkeiten geben...

    Ich hoffe Ihr könnt mir da mit dem ein oder anderen Erfahrungsbericht ein wenig weiter helfen!

    Viele Grüße,
    Kristina

  2. #2

    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    226

    Standard

    Hallo Kristina,

    wir hatten uns auch Münster angesehen, aber der Prof. war nicht so ganz unser Ding. Oldenburg soll auch sehr gut sein. Recklinghausen kann ich nichts zu sagen. Es gibt hier im Forum eine Übersicht der Kliniken. Schaut da mal rein. Ich kann nur sagen, das es von Vorteil ist, sich vorab möglichst viele Kliniken anzusehen. Auch die Anzahl der durchgeführten LKGS OPs ist nicht ganz unwichtig.

    Gruß Karsten


    "
    Habt keine Angst vor der Aufgabe, die euch das Leben stellt.
    Besondere Kinder kommen nur zu den Eltern, von denen das
    Leben weiss, das sie ihre Aufgabe gut machen werden.
    !"

    Lippenverschluß am 26.1.2011 Prof. Dr. Sader Frankfurt
    Gaumenverschluß am 28.4.2011

  3. #3

    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Lengerich
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Kristina!

    Wir haben uns Ende Juli ebenfalls einen Termin bei Prof. Dr. Joos wahrgenommen und eigentlich einen guten Eindruck.
    Sind auch bei der Informationsveranstaltung am Sa., 27.9. in Münster.
    Bin nun in der 33. SSW und wir erwarten unser 2. Kind, einen kleinen Sohn.
    Dr. Meyer-Wittkopf in Rheine hat eine linksseitige LK(G?) Spalte entdeckt und nun bin ich auch auf der Suche nach
    möglichst vielen Informationen. Bin offen für Empfehlungen in andere KH, leider kennen wir persönlich keine anderen Betroffenen (außer Tante & Cousin meinerseits).
    Allerdings sind die Möglichkeiten heute ja ganz andere... Glücklicherweise!

    Viele Grüße, Anja

  4. #4
    Avatar von Natali
    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo Anja, gibt es zu der Veranstaltung am 27.09 in Münster irgendwo im Internet Infos? ich hab leider nichts gefunden. auch wenn es 3 Tage vor meiner Entbindung ist, wäre es mir eine Überlegung wert, dort mal vorbeizuschauen....denn wir erwarten bei unserer Kleinen auch eine linksseitige lk (G?) spalte.

    liebe grüsse Natali

  5. #5
    Avatar von Annchen
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Hallo Anja, hallo Kristina,

    ich habe mir damals in der Schwangerschaft und auch noch nach der Geburt relativ viele Kliniken angeschaut und erst bei der letzten stimmten Bauchgefühl und Kopf überein.

    Unsere Gründe, die uns damals nach Siegen führten waren insbesondere: umfassende Erfahrung durch hohe Erstverschluss-OPs, Kinderklinik mit Kinderintensivstation und Kinderanästhesisten, Spalt-Zentrum mit allen dazugehörigen Disziplinen (HNO, KFO, Logogpädie, Pädiatrie und MKG) und nicht zuletzt eine umfassende Erstberatung, die Raum und Zeit bot für alle Fragen und dem dazugehörigen Chemiefaktor, der stimmte.

    Ronja ist inzwischen seit 11 Jahren in Siegen in Behandlung und ich muss sagen, dass wir auf der Basis der genannten Aspekte eine tragfähige Entscheidung getroffen haben, die sich heute auch in Ronjas Akzeptanz der Ärzte und der Behandlung zeigt. Eltern und Kind werden in ihren Bedürfnissen und Wünschen gesehen und ernst genommen. Das halte ich insbesondere im Hinblick auf die langwierige Behandlung für sehr entscheidend.

    Siegen ist von Euren Wohnorten jeweils knapp 200 km entfernt. Rückblickend würde ich sagen, eine Entfernung, die (je nach individueller Situation) schaffbar ist. Ich erinnere mich nicht mehr genau, würde aber sagen, dass nach dem zweiten oder dritten Lebenjahr die Kontrollen nur noch jährlich stattfinden und somit, wenn nichts besonderes ansteht, man einmal jährlich den Weg auf sich nimmt.

    Wenn ihr Fragen haben, vielleicht auch telefonieren möchtet, schickt mir gerne eine PN.
    Viele Grüße
    Anna
    (mit Ronja * 2002, doppelseitige LKGS-Spalte, DRK-Kinderklinik Siegen, Dr. Hubertus Koch)

    Wir sollten weniger den Weg für unsere Kinder bereiten - vielmehr unsere Kinder für ihren Weg.


    Meinen großartigen Katzenmädchen-Avatar habe ich von Nadja. Ihre Arbeiten findet Ihr hier: nadja-illustration.de

  6. #6
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.785

    Standard

    Hallo ihr beiden,

    schaut euch auf jeden Fall Oldenburg an und wie Annchen schreibt auch Siegen. Dr. Koch ist ein Arzt mit sehr viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen und die Bedingungen auf Station sind sehr gut. Auch Frau Dr. Gudewer in Oldenburg hat den Ruf sehr menschlich zu sein, zusätzlich zu ihrem fachlichen Können.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #7
    Avatar von Nicole mit Antonia
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo,
    Oldenburg kann ich auch nur empfehlen. Dr.Gudewer ist echt super nett und lieb, die Station ist auch toll. Wir waren im August da und ich bin begeistert. Würde immer wieder dahin fahren.

    Wünsche euch alles gute für die Zukunft
    Zoe Johanna geb. 23.01.2009
    Antonia Sophie geb. 22.10.2012 (Gaumenspalte, OP 09.08.13: Gaumenverschluss mit Paukenröhrchen))

  8. #8

    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo zusammen!
    Vielen Dank für die Antworten!

    @Natali und Anja: Die Informationsveranstaltung in Münster ist am 28.09. ab 11 Uhr. Wir wollten da auch hin!
    http://www.cfc-muenster.de/pdf/Flyer...1%20intern.pdf

    In Oldenburg haben wir leider erst Ende Oktober einen Termin zur Beratung bekommen. Hoffe das es dann noch vor der Geburt klappt.
    In Recklinghausen haben wir nächste Woche Montag einen Termin.
    Siegen wäre vielleicht auch noch eine Möglichkeit die wir uns angucken könnten, wenn wir es denn schaffen. Mal sehen wann man dort einen Termin bekommen könnte...

    Das ist wohl wirklich nicht so einfach da die richtige Wahl zu treffen!

    Viele Grüße,
    Kristina

  9. #9

    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Lengerich
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo,

    da hab ich mich mit dem Datum um einen Tag vertan... Kristina!
    Schön, dass wir uns in Münster kennenlernen - wird mit Sicherheit eine aufschlußreiche Veranstaltung.
    Vielleicht schafft ihr es ja auch noch vor der Geburt, Natali?! Wünsche Dir auf jeden Fall ein paar letzte entspannte Tage
    vor der Geburt!!
    Danke für dein Angebot, Annchen, komme evtl. drauf zurück... Und vielen Dank, dass Du Dich nach den km erkundigt hast!
    Die Entfernung ist für mich persönlich eine sekundäre Entscheidung.
    Denke, wir schauen uns auch noch 1 - 2 Kliniken an. Jetzt kann man das ja noch relativ entspannt planen.

    Das ist übrigens ein ganz tolles Forum hier. Stöbere seit 2 Monaten hier rum und man bekommt immer Top- Informationen.

    Macht´s gut erstmal,
    liebe Grüße, Anja

  10. #10
    Avatar von Natali
    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo Anja und Kristina,

    ich denke, ich schaffe es morgen nicht zum termin in Münster. Leider Leider.... hätte euch gerne kennengelernt und auch das konzept von dr. joos aber es ist mir einfach zu anstrengend, da ich kaum noch länger als 15-30 min sitzen kann.....ohne das zwergline richtig ramba-zamba im bauch macht.
    das ist mir zu riskant 3 tage vor entbindung (Ks) und vor allem da wir 1.5-2 stunden anfahrt haben.

    euch viel spass und interessante Gespräche und infos

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •