Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Behindertes Kind ?

  1. #1
    Avatar von Simone mit Mia
    Registriert seit
    20.01.2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    30

    Frage Behindertes Kind ?

    Hallo Ihr,

    ich habe da mal eine Frage. Denn bei uns ist jetzt noch mal das Thema Behindeten Ausweis beantragen oder nicht zu Sprache bekommen.
    Meine Mia hat meine einseitige Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte und der Nasenboden war auch nicht vorhanden. Also würde sie wohl 100 % mit H bekommen.
    Denn Pflegegeld haben wir auch ohne Probleme bekommen.
    Meine Sorge ist aber, dass mein Kind als Behindert abgestempelt ist und vielleicht dann mehr Probleme mit Kindergarten Platz bekommt könnte, oder so ? Naja mein Mann sieht die Sache ein wenig anders und sieht die Finanzellen Vorteile.

    Vielleicht könnt ihr mir Eure Erfahrungen und Gedanken schreiben ?

    Simone mit Mia
    Mia hat eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
    1te OP September 2012 -Weichegaumen, Nasenboden, Nasenflügel hoch gestellt,Lippe angeheftet
    2te OP Januar 2013 - Harter Gaumen geschlossen und die Lippe verschlossen
    3te OP April 2013 Paukenröhrchen entfernt
    4te OP September 2013 neue Goldröhrchen eingesetzt
    5te OP Februar 2014 noch ein mal dauerröhrchen einsetzten lassen
    April 2015 Start beim Logo
    6te OP Juni 2016 Paukenröhrchen entfernt und ein neues eingesetzt


  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Simone, du bist nicht verpflichtet im Kiga von dem Ausweis zu erzählen. Wahrscheinlich wird deine Kleine bis dahin eh schon runtergestuft worden sein. Da sind die Versorgungsämter jetzt schon sehr zeitig dran; mittlerweile zum 3. Lebensjahr.
    Nehmt die finanziellen Vorteile ruhig in Anspruch. Sie stehen euch zu.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3
    Avatar von Ricarda mit Louis
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Hallo Simone,

    wir haben auch den Behindertenausweis beantragt, da es finanziell sooooo viel gebracht hat (wir hatten auch viele Werbungskosten). Ich würde es an Eurer Stelle auch tun. Ihr habt krankheitsbedingt so viele Ausgaben und Fahrten zu Kliniken etc. dass Euch eine Finanzspritze doch sicherlich gut tun würde? In der Kita musst Du den Ausweis ja auch nicht angeben so erfährts auch keiner.
    LG Ricarda mit Louis


    1. OP - Halle/Saale; 12.03.2008,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Lippen-und Nasen OP
    2. OP- Halle/Saale; 20.01.2009,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Gaumenverschluss, Mandelentfernung und Paukis legen
    3. OP- Halle/Saale; 28.09.2012,
    Herr OA Dr. Herzog, Entfernung der Paukenröhrchen beidseits
    4. OP - Halle/Saale; 28.03.2013,
    Herr OA Dr. Herzog, Paukis legen beidseits

  4. #4
    Avatar von patatuff
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    242

    Standard

    Da schließ ich mich mal - aus eigener Erfahrung mit unserem Großen - meinen Vorrednern an...

    Dirk

  5. #5
    Avatar von Carmen und Fabian
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.620

    Standard

    Hallo Simone,

    wir haben den SBA damals auch direkt beantragt, um eben einen finanziellen Ausgleich für die vielen Mehraufwendungen zu bekommen. Du musst das ja im Kindergarten nicht sagen. Es ist halt die einzige Möglichkeit, eine finanzielle Entlastung zu bekommen. Als wir Fabian damals im Kiga angemeldet haben, hatte ich lediglich mit einem Satz erwähnt, dass er mit einer LKGS geboren wurde. Er war ja völlig "normal". Das war's dann auch. Und im Laufe der Zeit wird er ja dann auch herabgestuft und wenn sie dann, so wie Fabi, irgendwann nur noch einen GdB von 30 hat, dann kommt der SBA auch nicht mehr groß zum tragen. Und wenn alles gut verläuft, seid Ihr ihn irgendwann eh los.

    Sicherlich hört sich "Behinderten"ausweis hart an, aber nur so, steht Euch ein wenig Geld für diese Fehlbildung zu.

    Mach es nicht am Wort fest.
    Liebe Grüsse von Carmen und Fabian (*01.02.05) LKGS rechts.



    STARK ZU SEIN BEDEUTET NICHT, NIEMALS UMZUFALLEN, SONDERN, IMMER WIEDER AUFZUSTEHEN.

  6. #6

    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    226

    Standard

    Guten Morgen,

    ob ein Kind von seiner Umwelt abgestempelt wird, oder nicht, hängt sicherlich nicht vom Schwerbehindertenausweis ab. Die Steuererleichterung ist in Anbetracht des Mehraufwandes auch berechtigt, und steht euch zu. Also mitnehmen.

    Gruß Karsten


    "
    Habt keine Angst vor der Aufgabe, die euch das Leben stellt.
    Besondere Kinder kommen nur zu den Eltern, von denen das
    Leben weiss, das sie ihre Aufgabe gut machen werden.
    !"

    Lippenverschluß am 26.1.2011 Prof. Dr. Sader Frankfurt
    Gaumenverschluß am 28.4.2011

  7. #7

    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    AB
    Beiträge
    98

    Standard

    Niemand bekommt mit, ob Dein Kind einen Behindertenausweis hat oder nicht, niemand.
    Wenn Du steuerlich etwas davon hast, ist das Dein gutes Recht.
    Manche Kommunen gewähren Nachlässe oder haben Sonderregelungen für Familien mit einem behinderten Kind, davon könnt ihr auch nur profitieren.
    Vom den den pragmatischen Aspekten einmal abgesehen: Ich finde es wichtig, dass Menschen, die einen Behindertenausweis beantragen, die auch tun, denn die Vorurteile und Diskrimierungen werden dadurch nicht geringer, dass man eine Einschränkung oder wie auch immer geartete Abweichung von der (eh nicht existenten) Norm zu verbergen versucht, sondern nur dadurch, dass man offen damit umgeht und der Welt zeigt, dass das Leben lebenswert ist, jeder Mensch einzigartig ist und es im Endeffekt gar nicht interessiert, was in irgendwelchen Ausweisen steht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •