Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Thema: Wie Widerspruch für Logo-Kur formulieren?

  1. #31
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Ja, es gibt neues: extrem viel Wut auf das Krankenwesen in Deutschland und darauf, das eine Hand nicht weiß, was die andere tut....

    Der Widerspruch ist 7 (!) Wochen her und seit der 2. Woche rufe ich regelmäßig bei der Knappschaft an um zu hören, ob es neues gibt.

    Ganz am Anfang war ja die Rede von einer Untersuchung des Kindes durch den Chefarzt des MDK. Davon redet keine Menschenseele mehr.
    Dann hieß es, ein unabhängiges Gremium würde sich 2 mal im Monat treffen und die Fälle abarbeiten. Auf unser Drängen sollte dann unser Fall hoch geholt werden.
    Der letzte am Freitag meinte dann, der MDK trifft sich nur ein Mal im Quartal und eine Bearbeitung eines Widerspruchs würde mindestens 3 bis 6 Monate dauern.

    Auf meine Nachfrage, welche Info denn die richtige wäre hieß es natürlich, dass die letzte die einzig wahre wäre. Ich fragte ihn dann, wie dass denn dann funktionieren soll. Das eine OP Entscheidung im Januar/Februar getroffen werden muss, wenn ich aber bis dahin noch nicht mal den Kurbescheid hätte, dann könnte ich ja gleich beim Chirurgen anrufen und einen OP-Termin vereinbaren. (Die Antwort war: Ja, dann tun sie das doch!) Und wenn ich dann nochmal 6 Monate auf einen Kurplatz warten müsste, dann ist meine Tochter ja bereits eingeschult, wenn die Kur stattfinden kann....

    Ich war so sauer, dass ich vorschlug, das Telefonat jetzt zu unterbrechen, bevor ich explodiere. Seit dem rief ich nicht mehr an, hab auf diesen Kindergarten keine Lust mehr. Sobald die Kur durch ist / oder auch nicht, werden wir die Krankenkasse wechseln. Seit 5 Jahren müssen wir ständig gegen Widerstand rennen, ich mag einfach nicht mehr überhaupt an die Knappschaft denken. Dann wird mir gleich anders....

    Bin also noch gespannt. Kann theoretisch nur noch 1-4 Monate dauern
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

  2. #32
    Avatar von Ricarda mit Louis
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Boa das ist ja ärgerlich... Das kann doch nicht sein dass jeder was anderes sagt. Und wieso trifft sich das Gremium dort nur 1 x im Quartal? Das ist doch viel zu wenig. Was ist mit absolut dringenden Fällen? Das gibts ja wohl nicht.

    Leider kannst Du nicht mal mehr machen als abwarten. Die sitzen leider am längeren Hebel. Für mich stünde danach auch fest, dass ich umgehend die KK wechseln würde....

    Mensch ist denke an Euch und drücke die Daumen dass es vielleicht doch jetzt schneller geht und Ihr bald ne Entscheidung habt.

    Halt uns auf dem Laufenden ja?
    LG Ricarda mit Louis


    1. OP - Halle/Saale; 12.03.2008,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Lippen-und Nasen OP
    2. OP- Halle/Saale; 20.01.2009,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Gaumenverschluss, Mandelentfernung und Paukis legen
    3. OP- Halle/Saale; 28.09.2012,
    Herr OA Dr. Herzog, Entfernung der Paukenröhrchen beidseits
    4. OP - Halle/Saale; 28.03.2013,
    Herr OA Dr. Herzog, Paukis legen beidseits

  3. #33
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Hab Neuigkeiten:

    1. MDK hat beschlossen: Das Kind soll besser operiert werden!
    2. unabhängiges Gremium sagt: MDK hat sie doch nicht mehr alle! Kind hat genug durchgemacht!

    Ablehnungsbescheid wurde wieder aus der Post genommen und nun sollen wir 2 Wochen warten, bis sich jemand meldet um einen Termin mit uns auszumachen, um Giuliana dem MDK vorzustellen.

    Jetzt hab ich folgendes Problem: Wenn Giuliana dort die Kooperation verweigert, befürchte ich, dass die sagen: "Eine Kur macht keinen Sinn, wenn ihr Kind nicht kooperativ ist!"

    Mir fehlen die Worte. Infos haben wir telefonisch erhalten....ätzend!
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

  4. #34
    Avatar von Ricarda mit Louis
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Da hat das Gremium ja mal mitgedacht... Gott sei dank. Die Kurchance naht sich immer mehr.... Meinst Du sie weigert sich bei der Untersuchung mitzumachen????? Der Doc muss doch wissen dass Kinder manchmal nunmal so sind und nicht alles nach Plan läuft... Vielleicht macht Sie ja brav mit. Ich drücke jedenfalls weiter die Daumen.

    Toi, toi toi
    LG Ricarda mit Louis


    1. OP - Halle/Saale; 12.03.2008,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Lippen-und Nasen OP
    2. OP- Halle/Saale; 20.01.2009,
    Prof. Dr. Dr. Schubert, Gaumenverschluss, Mandelentfernung und Paukis legen
    3. OP- Halle/Saale; 28.09.2012,
    Herr OA Dr. Herzog, Entfernung der Paukenröhrchen beidseits
    4. OP - Halle/Saale; 28.03.2013,
    Herr OA Dr. Herzog, Paukis legen beidseits

  5. #35
    Avatar von Carmen und Fabian
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.620

    Standard

    Hallo Isa,

    das ist ja alles eine Unverschämtheit. Leider hat man kaum eine Handhabe. Kannst Du Giuli nicht ein wenig "bearbeiten"? Ihr sagen, wie wichtig diese Untersuchung beim MDK ist und wenn sie schön mitmacht, sie Urlaub mit Mama machen darf und ihr ausnahmsweise eine kleine Belohnung versprechen? Mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

    Es ist nur blöd, dass es jetzt wieder nur eine telefonische Auskunft war. So hat man immer nichts in der Hand. Bei uns kann man Kuranträge über die AWO (Arbeiterwohlfahrt) beantragen. Die füllen einem alles aus und helfen einem. Vielleicht könntest Du Dich im Notfall auch mal an die wenden, einfach um weiterzukommen?!

    Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass es klappt und überlege Dir schon mal gut, zu welcher KK Du welchseln möchtest. Ich hatte vor zwei Jahren auch einen Kampf mit der KK. Aber bei Sachen, die Fabian oder meinen Mann betreffen, waren sie immer sehr kulant. Es ist schwierig, die richtige Krankenkasse zu finden.
    Liebe Grüsse von Carmen und Fabian (*01.02.05) LKGS rechts.



    STARK ZU SEIN BEDEUTET NICHT, NIEMALS UMZUFALLEN, SONDERN, IMMER WIEDER AUFZUSTEHEN.

  6. #36
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Isa, ich bin auch bei der Knappschaft. Kann da auch ein Lied von singen, wie lange die für alles brauchen. Mein Widerspruch wegen Pflegestufe ist nun schon über 3 Monate bei denen. Bei jedem Brief denke ich, so jetzt... Aber es ist wieder nur Werbung. Dafür haben sie Zeit und Geld. Ich würde gern mit dir zusammen da mal richtig auf den Tisch hauen.

    Der MDK ist wohl der Meinung, dass ne OP billiger ist als ne Kur. Denn Ahnung haben die anscheinend nicht. Unsere Gutachterin hat doch ernsthaft gefragt, ob Elisei mit der LKGS zur Welt gekommen ist (Hab ich bestimmt schon mal geschrieben.) Und dieser MDK soll deine Tochter testen? Das ist ja mehr als lächerlich. Was soll dabei denn rauskommen, selbst wenn Giuli mitmachen sollte?

    Ich drück dich. Mehr fällt mir momentan nicht ein. Es ist so zum K.....
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #37
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Hallo ihr lieben!

    @ Doreen
    Krass ist Elisei groß geworden. Man sieht irgendwie immer lange ein Bild und das brennt sich so ein und wenn dann ein neues kommt oO Das Foto finde ich toll!
    Und ja, gerne würde ich auf die Kacke hauen. Vielleicht, wenn sich hier noch 1-2 Knappschaftversicherte finden, könnte man wirklich eine gemeinsame Aktion an die Regionaldirektionen starten - damit die sehen, dass wir "kleinen Leute" nicht alles gefallen lassen!
    Und ja, Werbung flattert ungefähr jede zweite Woche ins Haus, hatte seit dem Widerspruch schon 3 oder 4 Werbebriefe in der Hand. Als Postbotin kenne ich ja die Stempel und kann Werbung von wichtigem Unterscheiden. Wenn sie "Druck und Eintüt-Personal" zur Bearbeitung von anderen Sachen einsetzen würden, dann würde auch alles besser laufen. Aber das ist wahrscheinlich mit Absicht so geregelt!

    @ alle anderen
    1. Ist Giuliana nie kooperativ mit Ärzten/Therapeuten/und anderen, bei denen sie merkt, sie wird "getestet". Sie ist halt auch schon 5 und merkt eben, dass da was anders läuft als bei anderen Kindern und blockt dann ab. Wenn wir dann noch auf Leute mit Unverständnis treffen, ist ganz vorbei. Siegen zerbricht sich in gewissen Bereichen die Zähne an ihr
    2. Ist das auch tagesformabhängig. Auch Siegen ist immer eine Bestechung. Ein Eis gibt es immer, aber wenn sie besonders gut mitmacht, darf sie sich noch eine Kleinigkeit für sich und Joel aussuchen. Aber das wirkt nicht immer. Sie ist, wie sie ist - undurchschaubar und extrem standfest und willensstark, oder einfach auch nur stur. Was sie nicht will - macht sie nicht, da kann man sich auf den Kopf stellen und dabei den Makarena tanzen

    Abwarten. Jetzt haben wir wenigstens einen direkten Ansprechpartner und nicht nur jemanden aus dem Call-Center, der von tüten und blasen keine Ahnung hat.

    @ Carmen
    Ich kämpfe seit 5 Jahren gegen diese Kasse und es sind schon sooo viele Sprüche gefallen, die einfach nicht ok sind. Als wir den Habermann beantragten, bekamen wir zu hören "Lassen Sie das Kind in ein KH einweisen und per Magensonde ernähren, dass kommt uns günstiger!" Hä?!
    Oder als der MDK wegen der PS da war "Keinem Säugling steht Pflegegeld zu!" ohne das, dass sie uns überhaupt kannte. Das war die Begrüßung an der Tür!
    Und was haben sie nicht schon alles abgelehnt? Wie viele Widersprüche musste ich verfassen in den letzten 5 Jahren? Jetzt hört man auch ständig Sprüche, bei denen ich denke: "Hallo, gehts noch?" Ich habs einfach nur satt!

    Das ist wertvolle Zeit und Energie, die sie mir für meine Kinder rauben!
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

  8. #38
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Drückt uns bitte die Daumen. Heute müssen wir zum Mdk, wir sollen proviant und 6 Std Zeit mitbringen...
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

  9. #39
    Avatar von Carmen und Fabian
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.620

    Standard

    Hallo Isa,

    ich drücke Euch die Daumen! 6 Stunden Zeit mitbringen ist auch schon wieder unmöglich. Die können Ihre Termine doch genauso vergeben, wie andere Ärzte auch. Ich persönlich hatte auch mal einen Termin beim MDK und das ging alles ganz schnell. Aber bei Euch will eben nichts EINFACH gehen, oder?
    Liebe Grüsse von Carmen und Fabian (*01.02.05) LKGS rechts.



    STARK ZU SEIN BEDEUTET NICHT, NIEMALS UMZUFALLEN, SONDERN, IMMER WIEDER AUFZUSTEHEN.

  10. #40
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Wir sind wieder da - mit einer unglaublichen Geschichte!

    Ich hab ganz viel Freude, aber auch extrem viel Wut im Bauch.

    Freude, ist klar - Giulianas Kurantrag wird stattgegeben. Wir fahren zur Kur!
    Warum Wut? Das erzähl ich euch jetzt mal:

    Der Arzt ließ sich erst nicht in die Karten gucken. Dann erzählte er noch was davon, dass wir wahrscheinlich falsche Vorstellungen von so einer Rehabilitationsmaßnahme hätten und dass dann Giulianas Therapien eben noch weiter gehen müssen, etc. Das war uns ja klar. Uns ging es darum, dass sie dadurch viele Schritte nach vorne kommt und dadurch besser aufholt. Nicht das sie geheilt wird...wovon auch immer. Sie ist ja nicht krank.

    Ich war mir schon sicher, er würde uns ablehnen. Und dann fing er an, er hätte gestern alle Berichte gelesen und hat dann alle Kollegen zusammengerufen und mit denen über unseren Fall lange diskutiert. Gott, ich wisst gar nicht, wie sehr er mich auf die Folter gespannt hat. Er hat selbst eine Behinderung und sprach zudem sehr langsam....

    Er und seine Kollegen waren sich allesamt einig, dass der Antrag SOFORT hätte bewilligt werden müssen. Er meinte dann, dass es aber schon passieren kann, dass da mal jemand "Gott" spielt und ablehnt, dafür gäbe es ja das Widerspruchsverfahren. Danach müsste eigentlich ein NEUER Sachbearbeiter die Lage einschätzen. Bei uns war es so, dass der der den Antrag ablehnte auch den Widerspruch zur Bearbeitung bekam und wurde dann einfach mit der Begründung "Dann lasst das Kind operieren!" abgelehnt.
    Dass ganze ging dann in eine unabhängige Widerspruchsstelle, die den Fall ebenso abgelehnt hätte - für ihn aus unerklärlichen Gründen. Daraufhin wurde Giuliana zu heute eingeladen. Er wollte sie gar nicht begutachten, er wollte sie nicht untersuchen - für ihn war klar: "Dieses Kind MUSS unbedingt in diese Maßnahme!" Er ist selbst Vater von 3 Kindern und lebt halt selbst mit Behinderungen und hat sich dann aufrichtig für die Fehler der Maschinerie und der Ärzte entschuldigt. Er hat versucht klar zu machen, dass nicht alle beim MDK so sind und dass er sehr hofft, dass wir ein Einzelfall wären. Mir stiegen echt die Tränen in die Augen und sagte ihm dann:
    Gott, so viel Ärger, Wut, Alpträume, Tränen und Verwünschungen....das hätte alles nicht sein müssen!

    Naja, er hat unseren Kurantrag jedenfalls bewilligt und ich hab jetzt schon mit der Klinik telefoniert, die wir gerne nehmen würden und leider wurde uns jetzt ein Termin für April/Mai angeboten - der aber, solange keine Kostenzusage da ist, nicht fest ist. Bis dahin arbeiten wir fleißig mit der Logopädin weiter und hoffen, dass die KK jetzt schnell wird, damit der Termin nicht in den Mai/Juni rutscht.....

    Für mich ist das soooo unfassbar! Der Arzt meinte auch noch, dass wenn die KK das jetzt verweigert hätte und Giuliana den Ansprüchen in der Schule nicht folgen könne, wir ja die Möglichkeit hätten, die KK wegen unterlassener "Hilfeleistung" zu verklagen (irgendwie so ähnlich), und betonte dann aber auch, dass der größte Schaden, nämlich der soziale, damit aber nicht aufgefangen werden könnte. Und als Vater kann er dem nicht zustimmen. Ich hätte ihn küssen können....
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •