Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Krankenkassenwahl

  1. #1
    Avatar von Lieschen
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    36

    Standard Krankenkassenwahl

    Hallo, wir wollen, wenn unsere Kleine dann endlich mal auf der Welt ist (sind heute 40+2 SSW), bald nach Deutschland zurücksiedeln und werden uns dann eine Krankenkasse suchen müssen.

    Ich weiß zwar nicht, ob grundsätzlich jede Kasse einen nehmen "muss". Aber wenn wir die Wahl haben, zumindest sicher zwischen den "Großen", wie AOK, DAK, Barmer, Techniker, usw., gibt es Kassen, die Ihr aus Erfahrung besonders empfehlen könnt oder von denen Ihr vielleicht besonders abratet?

    Ich weiß, dass es dann auch noch regionale Unterschiede gibt. Aber vielleicht gibt es ja besonders LKGS-freundliche Kassen? (reine Utopie, nehme ich an)

    Über Eure Erfahrungen würde ich mich jedoch sehr freuen!

    (Ich hoffe, es verstößt gegen keine Rechte oder Gesetze, diese Frage zu stellen oder zu beantworten!)
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen."
    Saint-Exupéry (1900-44)

    Otto Heinrich *05.02.2010 & Marie Elisabeth *09.06.2012 (vollständige LKGS links, Nasenspalte links, Ohrmuscheldysplasie Grad I links)
    1. OP: 11.09.2012 Lippenverschluss, Nasenbodenbildung, Paukenröhrchen, Uni-Klinikum Jena, Prof. Schultze-Mosgau, Frau Dr. Klos
    2. OP: 23.04.2013 Gaumenverschluss, UKJ, Prof. Schultze-Mosgau, Dr. Klos
    3. OP: 14.04.2015 1. Nasenkorrektur, UKJ, Dr. Dr. Klos

  2. #2
    Avatar von Kerstin und Alex
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    VS
    Beiträge
    338

    Standard

    Hallo, wir sind alle bei der TK versichert. Der Wohnort spielt wohl eine Rolle, wir wohnen in Baden-Württemberg. Wir sind rundum zufrieden. Von der KFO Kostenübernahme sofort zu 100 % also Abrechnung über Karte, bis zur Genehmigung einer Muki-Kur innerhalb von 14 Tagen.

    Grüße Kerstin
    Alexander LKGS rechts





    http://www.quadfreunde-vs.de

  3. #3
    Maja mit Lias
    Gast

    Standard

    Wir sind auch bei der TK ( Hessen) und haben keinerlei Probleme.
    Wir haben ohne Probleme auch die PS bekommen.
    Ich hatte auch früher, bei anderen, nicht alltäglichen Erkrankungen meinerseits, nie Ärger oder Probleme mit der TK.

  4. #4
    delijun
    Gast

    Standard

    Hallo. ich habe auch gehört das die TK die beste KK sein soll für Kinder mit LKGS. Die übernehmen einen ganzen Teil mehr als andere. Wir sind privat versichert, falls diese Option besteht kann ich es nur empfehlen, die haben alles übernommen, ich hatte auch nie Probleme mit Habermann Sauger oder Cremes für die bessere Heilung der Narben, aber von Bekannten weiß ich, dass die TK auch nicht viel Theater macht. Viel Glück.

  5. #5
    Avatar von Lieschen
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo, vielen Dank für Eure Antworten! Bei der TK war ich früher versichert, bevor wir in die CH gegangen sind. Vielleicht habe ich ja Glück und sie nehmen mich wieder!? Danke für die Tipps & einen schönen Abend!

    LG Lieschen
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen."
    Saint-Exupéry (1900-44)

    Otto Heinrich *05.02.2010 & Marie Elisabeth *09.06.2012 (vollständige LKGS links, Nasenspalte links, Ohrmuscheldysplasie Grad I links)
    1. OP: 11.09.2012 Lippenverschluss, Nasenbodenbildung, Paukenröhrchen, Uni-Klinikum Jena, Prof. Schultze-Mosgau, Frau Dr. Klos
    2. OP: 23.04.2013 Gaumenverschluss, UKJ, Prof. Schultze-Mosgau, Dr. Klos
    3. OP: 14.04.2015 1. Nasenkorrektur, UKJ, Dr. Dr. Klos

  6. #6
    Avatar von Meryem
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    247

    Standard

    Hallo!Also in letzter Zeit hatte ich leider einige ärztliche Behandlungen in verschiedensten Bereichen. Und von JEDEM Arzt und Apotheker habe ich gehört "Ach so, sie sind bei der DAK versichert?!- Die übernehmen nichts. Ich würde lieber zur TK wechseln".Genau das tun wir auch gerade!
    Meryem mit M.
    Geb.: 04.11.2010 mit 3860 g und 54 cm
    rechtsseitige Lippen-Kiefer-Spalte


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •