Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: War hier jemand in Kur?

  1. #1

    Registriert seit
    22.08.2010
    Ort
    Bendorf
    Beiträge
    83

    Standard War hier jemand in Kur?

    Hallihallo!

    War jemand von Euch in Mutter-Kind-Kur nach den OP´s ?
    Ich muss sagen, ich bin momentan total ausgelaugt. Erst die Schwangerschaft, dann Geburt, ich stille voll, die Nächte sind besch..., dann ständig diese Arzt-Rennerei, Sorgen, Entscheidungen die getroffen werden müssen, und und und....
    Ich weiß nicht, woher ich die Kraft für die bevorstehenden Monate und OP´s holen soll. Die ganze Tragweite der Spalte wurde mir erst so nach und nach bewusst.
    Unsere ältere Tochter fordert uns auch viel und bleibt momentan ein wenig auf der Strecke.
    Eigentlich hätte ich nach 8 Wochen wieder arbeiten gehen müssen, dass habe ich jetzt "abgebogen" und konnte ein Jahr "Auszeit" organisieren.

    Aber alles ist so schwierig, ich bin in jeder Hinsicht müde, mache mir Sorgen und dabei bin ich sonst so der "Macher-Typ", immer voller Energie und so. Und jetzt?!?!

    Welche Möglichkeiten habe ich denn um in Kur zu kommen? Vor der OP? Oder doch besser erst danach?
    Habe ich überhaupt ein Anrecht darauf?

    Habt Ihr Erfahrungen gemacht und könnt mir Tipps geben?

    Liebe Grüße!
    Liebe Grüße, Sandy
    www.doula-koblenz.de

    Ein Mensch blickt in die Zeit zurück
    und sieht sein Unglück war sein Glück.


    Sohn, Hausgeburt am 08.08.2010 (Lippen-Kiefern-Spalte)

  2. #2
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.785

    Standard

    Hallo Sandy, ich war diesen Sommer auf Mu-Ki-Kur. Das war echt toll. Aber meine Kinder sind schon um einiges Größer.
    Wir hatten eine Frau mit 13 Monate alter Tochter und 3 Jungs zwischen 3 und 8 im Durchgang, die war nur froh, als die Kur rum war. Die Tochter war einfach noch zu klein, um ständig in der Kinderbtreuung zu sein. Sie hat dort mittags nicht geschlafen und auch abends klappte es gar nicht. Die Mama hatte mehr Stress als zu Hause.

    Überleg dir das gut und wenn ja, dann schau genau, ob die Klinik auch so kleine Zwerge betreut. Sonst nutzt dir die Maßnahme gar nichts.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #3
    Avatar von Isa mit Giuliana
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Kreis WAF
    Beiträge
    3.242

    Standard

    Ich habe damals genaus gedacht wie du und ganz oft gehört, dass es nichts bringen würde, weil man mich aus jeder Anwendung wieder raus holt, wenn die Kleine sich nicht beruhigt.

    Zudem bleibt dann gänzlich ALLES an dir hängen! Es ist kein Mann, keine Freundin oder Oma in der Nähe die vielleicht mal ein wenig ablenkt oder unter die Arme greifen kann. Vielleicht wäre das viel mehr eine Alternative für dich - jemanden zu finden, der dir einfach ein paar Stunden Auszeit verschafft, indem er/sie sich um die Kinder kümmert.
    Isa mit Giuliana, 07.2007, LKGS links GS rechts
    1. OP - Siegen, Dr. Koch 30.11.2007 - Gaumenverschluss, PR
    2. OP - Siegen, Prof. Dr. Dr. Koch & Dr. Grzonka 16.04.2008 - Lippen-Nase-Bildung
    3. OP - Siegen, Dr. Koch 01.09.2010 - Mundvorhofkorrektur
    4.+ 7. OP - Hamm, Dr. Schulz 22.12.2011; 28.11.2012 - Paukenröhrchen
    5. OP - Hamm, Dr. Schulz 26.04.2012 - Polypenentfernung, Mandelverkleinerung
    6. OP - Siegen, Dr. Berginski 30.05.2012 - Zahnsanierung unter Vollnarkose

    und Joel, 02.2009

  4. #4
    Katrin und Tim
    Gast

    Standard

    Hallo Sandy,

    ich kann es nur empfehlen. War im Januar für 3 Wochen auf der Ostseeinsel Poel und fand es großartig. Tim war da gerade 2 Jahre alt geworden. Die Kinderbetreuung war klasse. Habe ihn morgens nach dem Frühstück abgegeben und in der Woche nach dem Mittagessen abgeholt dann war Mittagsschlaf angesagt. Wenn ich der Meinung war ich brauch nochmal ne Stunde am Nachmittag für mich konnte ich ihn auch nochmal abgeben. Hatte auch das Glück das er das ohne Murren mitgemacht hat. Ich denke du kennst dein Kind am besten und weißt ob es sich schnell in neue Situationen einfindet. Wie gesagt wenn du die Möglichkeit hast nimm sie wahr. Mir ging es auch so das ich total fertig war und einfach nicht mehr konnte. Die Kur hat mich wieder in die richtige Richtung gelenkt und nu bin ich wieder ich!!

    LG Katrin und Tim

  5. #5
    Avatar von Taz
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Hanstedt
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo Sandy,

    ich war letztes Jahr mit Janis in Grömitz zur MuKi Kur, und auch ich kann das nur empfehlen. Uns wurde diese sofort genehmigt und wir hatten sogar glück, dass die Klinik, die wir uns ausgesucht wurde, für uns reserviert wurde! Janis war zum Reisezeitpunkt 5 Jahre alt, für ihn war das alles super spannend, (im Kindergarten wurden ganz tolle Unternehmungen gemacht) und auch logo usw. fand in der klinik für ihn statt. uaußerdem hatten wir einfach mal so richtig zeit für einander, also zeit die man qualititativ nutzen konnte. :) Und auch ich konnte entspannen, hatte Zeit zum nachdenken und bin wieder zu mir gekommen, außerdem konnte ich ganz viele Tips mit nach hause nehmen. Neben den "normalen" anwendungen wie massagen, bäder usw. habe ich mich auch für gespräche mit einer therapeutin entschieden.

    sicherlich gibt es auch nachteile, viele frauen auf einem haufen, da kann es schon mal zu kleinen zickerein kommen und es gibt natürlich auch kinder, die nicht besonders gut erzogen sind. außerdem sind drei wochen ohne partner, für die eine oder andere frau sicherlich auch schwierig, wenn er eben nicht am wochenende zu besuch kommen kann (mein mann konnte es einrichten und hat uns an allen drei wochenenden besucht) :) aber wie gesagt für mich waren das drei ganz wundervolle wochen und ich werde zum entsprechenden zeitpunkt wieder eine kur beantragen.
    ich würde katrin recht geben, nach der kur war ich wieder ich! :)

    ganz liebe grüße
    felicitas

  6. #6
    Avatar von Maglor
    Registriert seit
    10.04.2010
    Ort
    Lychen
    Beiträge
    56

    Standard

    Hallo Sandy,
    ich habe mir vor Benno's OP Unterlagen für die Kur zuschicken lassen. Seine OP war
    am 01.10. und ich hoffe nun, dass mir die Kur bewilligt wird. Ich bin ebenfalls
    reif für die "Insel", denn der Gaumenverschluß war nicht so einfach und er ist bis
    heute noch nicht der "Alte". Bleib dran und ich wünsche Dir alles Gute.
    LG Ines

  7. #7
    Mareen mit Julian
    Gast

    Standard

    Huhu,

    also wir haben gestern einen Bescheid gekommen und unsere Kur wurde bewilligt! Habe 3 Kinder(Lucas9,Jonas7 und Julian1) und wir fahren auf die Insel Poel,wann es los geht weiss ich nicht,warten noch auf den Termin!!!

  8. #8
    Katrin und Tim
    Gast

    Standard

    @Maren: Viel Spaß genau da waren wir auch. Echt total schön da.

    LG Katrin und Tim

  9. #9
    mimi31
    Gast

    Standard

    hallo, wir fahren ende november zur kur nach wiek. bin auch schon echt urlaubsreif.....
    lg marion mit jasmina

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •