Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Sonden sind kein Teufelszeug

  1. #21
    Administrator Site Admin Avatar von maria
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    St. Pölten/Österreich
    Beiträge
    2.549

    Standard

    Hallo Tina und Marion,

    ja, genau, das meine ich, ich habs bei Florian bei den Lippenverschlüssen gesehen, da war ja der Gaumen noch offen und da konnte man gut reinschauen!
    Also ich denke schon, das das ein Grund sein kann, warum manche Docs beim Gaumenverschluss keine Sonde legen!
    Alles Liebe

    Maria und Florian
    15 Jahre, beids. Lippen Kiefer Gaumenspalte
    Niklas 10 Jahre
    Florians Steckbrief
    Unsere Gallerie

  2. #22
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Hallo Leute, dazu gebe ich mal zu bedenken, dass sich die Sonde ja nicht bewegt, sondern einfach nur still dort liegt. Wie soll sie da den weichen Gaumen belasten? Wenn sie dran scheuern könnte, würde ich das Argument schon einsehen, aber so...?

    @Marion, wir hatten in Berlin auch schon mal ne OP ohne Sonde. Da hat Frau Schmidt nur (lach, nur ist gut) den Nasensteg verlängert. Es war also keine OP im Mund.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  3. #23
    Cindy & Leon
    Gast

    Standard

    Hallo an Alle,

    da hab ich ja eine schöne Diskussion entfacht.
    Maria`s Argument hat es auf den Punkt gebracht, denn so in etwa hatte unser Doc es erklärt. Die Sonde liegt schliesslich am frisch operierten Bereich.

    Zitat von maria
    Hallo miteinander,

    sagtmal kann es nicht sein, wenn der komplette Gaumen verschlossen wird, das die Sonde am Weichgaumen hinten streift?
    Nur so eine Idee!!

    Natürlich ist es die Entscheidung der Ärzte, wie sie verfahren. Bei uns war es eben ohne Sondierung und wie auch Christine geschrieben hat, entsteht dabei keinerlei Eindruck, daß die Kleinen geplagt werden. Sie schlucken ja "nur" und bekommen keine Schnitzel zum kauen.:Zwinker:
    Die Verbandsplatte die Christine erwähnt hat, hatte Leon zum Schutz auch und abgesehen davon wird nach Milch- oder Gläschenkost nach der Gaumen-OP mit Tee nachgespült um einer Entzündung vorzubeugen und nach dem Lippenverschluß die Wunde von den Schwestern mit Wasserstoff gereinigt.

    Und wie gesagt, Leon hätte sich sicherlich verweigert zu Essen, wenn er damit Probleme gehabt hätte.

    Ich möchte auch niemanden persönlich angreifen, falls der Eindruck entstand. Jedoch finde ich sollte man alles von 2 Seiten betrachten und daher wollte ich meine Erfahrung schreiben. Abgesehen davon lesen hier bestimmt auch Eltern, die noch OPs mit Ihren Kids vor sich haben. Falls jemand dabei ist, dessen Arzt ebenfalls nicht sondiert, sollen diese nicht vorher den Eindruck haben das Kind wird dadurch gequält. Da Sie hier nur die totale Befürwortung der Sonde gelesen haben.

    Also, bitte nicht böse sein, jeder hat halt seine eigene Meinung. Das macht den Austausch hier ja auch interessant.
    Geändert von Cindy & Leon (21.02.2007 um 21:55 Uhr)

  4. #24
    Marion und Laura-Marie
    Gast

    Standard

    Hallo Cindy !!

    Ich find das Thema interessant und das Forum ist ja auch dafür da ,das wir disskutieren...Wäre schlimm wenn wir das nicht könnten.
    Ich find es gut das es auch andere Möglichkeiten gibt,wenn es für das Kind verträglich ist.
    Und das es bei euch so gut geklappt hat,ist doch schön...

    Liebe Grüsse Marion und Laura-Marie

  5. #25
    Administrator Site Admin Avatar von Tina
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Kreis ME
    Beiträge
    2.959

    Standard

    Zitat Zitat von Cindy & Leon Beitrag anzeigen

    Jedoch finde ich sollte man alles von 2 Seiten betrachten und daher wollte ich meine Erfahrung schreiben.
    Hallo Cindy,
    genau das ist meine Intention.

    Ich zumindest versuche durch mein Geschreibsel den Lesern den Schrecken vor der Sonde zu nehmen, indem ich von meinen durchweg positiven Erfahrungen schreibe.

    Zitat Zitat von Cindy & Leon Beitrag anzeigen
    Da sie hier nur die totale Befürwortung der Sonde gelesen haben.
    In diesem Thread vielleicht...genau dazu wurde er ja ursprünglich von Kirsten erstellt. Ich erinnere nur an die Überschrift "Sonden sind kein Teufelszeug".

    Denn in einem anderen Thread klang es ganz anders; als ob eine Sonde das Schlimmste wäre. Dort wurde nach einer Klinik gesucht, die garantiert ohne Sonde arbeitet und das kann es ja auch nicht sein, oder?

    Wenn Euer Doc die Sonde als unnötig erachtet und Leon ohne sie auskommt - ist doch echt prima!!!

    Nix für ungut...wie Marion schon meinte...das Forum ist doch dazu da, um zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen, gell?!

    LG von Tina

  6. #26
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.780

    Standard

    Zitat Zitat von Cindy & Leon Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch niemanden persönlich angreifen, falls der Eindruck entstand. Jedoch finde ich sollte man alles von 2 Seiten betrachten und daher wollte ich meine Erfahrung schreiben. Abgesehen davon lesen hier bestimmt auch Eltern, die noch OPs mit Ihren Kids vor sich haben. Falls jemand dabei ist, dessen Arzt ebenfalls nicht sondiert, sollen diese nicht vorher den Eindruck haben das Kind wird dadurch gequält. Da Sie hier nur die totale Befürwortung der Sonde gelesen haben.

    Also, bitte nicht böse sein, jeder hat halt seine eigene Meinung. Das macht den Austausch hier ja auch interessant.

    Du hast sicher Recht, dass wir hier für die Sonde plädiert haben, aber doch nur, weil sie laut Überschrift oft verteufelt wird. Das hat sie aber nicht verdient, denn sie ist ein wirkungsvolles Hilfsmittel nach einer OP. Natürlich geht es auch anders, aber die Ärzte, die die Sonde verwenden haben ihre guten Gründe dafür, die wir mal aufzeigen wollten.
    Z.B. braucht bei einem Kind mit Sonde, keine Verbandsplatte angepasst und wieder entfernt werden. Aber das ist Ansichtssache des Arztes, was er verwendet ode rnicht.

    Wichtig ist nur, dass man sich niemals eine Klinik danach aussuchen sollte, wo eine Sonde verwendet wird und wo nicht, sondern immer danach, wie erfahren der Operareur ist, was er für Ergebnisse zustande bringt und wie die Betreuung der Kinder auf Station läuft.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #27
    Administrator Site Admin Avatar von maria
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    St. Pölten/Österreich
    Beiträge
    2.549

    Standard

    Hallo Cindy,

    nein, um Himmels Willen, bitte bitte weiterdiskutieren!!!

    Ich kann deinen Doc schon irgendwie verstehen, denn alleine beim Schlucken bewegt sich die Sonde etwas, also irgendwo schon nachvollziehbar!
    Alles Liebe

    Maria und Florian
    15 Jahre, beids. Lippen Kiefer Gaumenspalte
    Niklas 10 Jahre
    Florians Steckbrief
    Unsere Gallerie

  8. #28
    Melanie1991
    Gast

    Frage Sondierung

    Kann mir jemand mal so eine Sondierung erklären wie das so alles funktioniert, was dabei passiert und so?
    Ich hab echt keine Ahnung.

    MFG Melanie

  9. #29
    Administrator Site Admin Avatar von Tina
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Kreis ME
    Beiträge
    2.959

    Standard

    Hallo Melanie,
    bei einer Sondierung (wir sprechen hier von der Magensonde) wird ein Schlauch durch die Nase in den Magen geführt, um das Operationsfeld nicht durch die Nahrungsaufnahme zu belasten.

    Ich hatte nach fast jeder meiner OP's die Magensonde gehabt und war ziemlich dankbar dafür. Meistens kann sie nach ein paar Tagen entfernt werden (ich durfte sie mir meistens selber ziehen ).

    In diesem Thread (und in diesem: http://www.lkgs.net/showthread.php?t=3008) ist eine Diskussion über die Sonde entbrannt (was ich im Übrigen klasse finde!). Einige von uns älteren "Selbstbetroffenen" haben fast nur gute Erfahrungen gemacht, aber die Sonde schreckt auch einige Leute ab, da es halt für manche ein wenig bedrohlich aussieht.

    Aber Jeder möge sich halt sein eigenes Urteil bilden.

    Hier ist ein Wikipedia-Link, wo alles schön erklärt wird:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Magensonde

    Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte.

    LG von Tina

  10. #30
    jeremie0107
    Gast

    Standard

    hallo an alle,

    ich ziehe auch die magensonde vor aus dem ersten grund es tut nicht weh,es wird in der nakose gemacht,es sind nur ein paar tage und ausserdem dürfte mein kind am letzten tag vor dem fäden ziehen und entfernen der sonde auch schon die flasche bekommen da er sehr gereizt war,die flasche vier tage nach der frischen op war grausam zu geben da er nur geschriehen hatte vor schmerz weil er nicht richtig ziehen konnte und deshalb sage ich lieber sonde statt schmerz.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •