Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Plötzliches Schielen auf einem Auge?!

  1. #1
    Andrea mit Elias Joel
    Gast

    Frage Plötzliches Schielen auf einem Auge?!

    Hallöchen....

    Ich hab schon wieder mal eine Frage...
    Und zwar,schielt Elias jetzt ab und an,aber nur mit dem linken Auge,bis jetzt auch nur wenn er besonders müde ist...dann dreht sich das Auge in Richtung Nase...wenn er dann geschlafen hat ist das Auge wieder normal.
    Kennt das jemand von euch?

    Ich kenne es meisst nur so,das die Kinder von Anfang an schielen....und dann auch immer! Ich bin echt ratlos warum das jetzt aufeinmal so ist.
    Vielleicht weiss jeman Rat...und kann mich ein wenig beruhigen?!

  2. #2
    Avatar von Kerstin und Alex
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    VS
    Beiträge
    338

    Standard

    Hallo Andrea,

    also bei Alex ist das auch so wenn er sehr müde ist. Auf fotos sieht es auch manchmal so aus. Ein gewisses Grundschielen scheint dann wohl da zu sein. Kann ich auf dem Foto von Elias auch sehen.. Unser Kia und der Augenarzt sahen keinen Handlungsbedarf. Sehschärfe ist da und altersgerecht. Lass es vielleicht mal abklären. Aber bei Müdigkeit scheint es mir eher nicht bedenklich zu sein...
    Alexander LKGS rechts





    http://www.quadfreunde-vs.de

  3. #3
    Vronileine
    Gast

    Standard

    Ein latentes schielen dürfte eventuell vorhanden sein (Augenarzt!).

    Wirklich beruhigen kann ich Dich nicht, denn meine Tochter hat mit 3 Jahren definitiv über Nacht plötzlich zum schielen angefangen (und bis zur OP mit 7 Jahren leider nicht mehr aufgehört...)

    Auf jeden Fall abklären lassen,

    Vroni

  4. #4
    Avatar von Birger mit Theo
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    324

    Standard

    Unser Augenarzt kontrolliert Theos Augen regelmäßig und er zeigt ab und zu auch ein leichtes wegrollen des linken Auges. Der AA meinte, dass das wenn es sich nicht irgendwann bessert mit einer abgeklebten Seite der Brille korrigiert werden müsste, aber wir sollten das erstmal beobachten. In den meisten Fällen korrigiert sich dass von alleine. Ihr solltet aber trotzdem den Status beim Augenarzt machen, damit er den Vergleich hat. Ich glaube dieser Arzt arbeitet mit einer Otopistin ( die Bezeichnung könnte auch anders heißen ?) zusammen, die auf Kinder spezialisiert ist.

    Gruß

    Birger
    Theo ist am 10.05.2008 geboren ( Pierre Robin Sequenz und zentrale Koordinationsstörungen)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •