Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Was genau sieht man per Ultraschall???

  1. #1
    sannylove
    Gast

    Standard Was genau sieht man per Ultraschall???

    Hallo,

    nächste Woche steht nun dieses Feinscreening an und so langsam werde ich nervös...

    Was genau kann man denn auf dem Ultraschall sehen? Eine eventuelle Lippenspalte ist klar, aber sieht man denn auch eine Gaumen- und /oder Kieferspalte???


    Oh je, ich hab totalen Bammel, egal wie es ausfällt, ich glaube, für mich persönlich wird es in keinster Weise ein befriedigendes Ergebnis geben...aber der Papa will ja unbedingt diesen Ultraschall...

    Wie war das bei Euch?


    Liebe Grüße
    Sanny

    mit Lisa (9 Jahre), Luca (1 Jahr und LKGS) und Baby inside (21. Woche)

  2. #2

    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    936

    Standard

    Liebe Sanny,
    ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Deine Nervosität kann ich gut nachvollziehen, aber vielleicht hilft es Dir, wenn Du jetzt schon daran denkst, dass Du nach dem Termin auch keine Sicherheit haben kannst über den Gesundheitszustand Deines Babys. Er ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, vielleicht etwas aufzudecken. Aber auch wenn man sämtliche Möglichkeiten der pränatalen Dioagnostik ausgeschöpft hat, kann man nicht mit Sicherheit davon ausgehen, ein gesundes Baby zur Welt zu bringen (genauso, wie man nicht davon ausgehen kann, dass ein gesundes Baby auch immer gesund bleibt.) Das schreibe ich nicht, um Dich zu entmutigen oder Dir gar Angst zu machen...aber ich finde, wenn man sich das bewusst macht, ohne gleich in Panik auszubrechen, geht man vielleicht etwas leichter zu so einem Termin.
    Beim Ultraschall kann man eine Lippenspalte erkennen, vorausgesetzt das Baby ist nicht eigensinnig und versteckt sie hinter der Hand. Ob der Kiefer auch betroffen ist, kann man in manchen Fällen erkennen. Beim Gaumen ist es allerdings fast unmöglich, denn normalerweise reißt kein Baby den Mund beim Ultraschall so weit auf, dass man hineinschauen kann. Und selbst wenn, gäbe es ja immer noch die Möglichkeit einer submukösen Gaumenspalte.

    Wie gesagt, ich drücke Dir die Daumen!
    Liebe Grüße von Gabi
    Gabi mit Lukas, *30.03.03, Gaumenspalte, und Geschwistern Tobias *1997, David *1998 und Simon *2000
    Steckbrief von Lukas
    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
    Antoine de Saint-Exupérie

  3. #3
    sannylove
    Gast

    Standard

    Hallo,

    zunächst erstmal danke für Eure Antworten. Ich hatte mir schon gedacht, daß die Antworten so ausfallen, finde es aber komisch, daß hier so viele schon in der Schwangerschaft wußten, daß sie ein Spaltkind erwarten.

    Bei Luca wars ja die totale Überraschung...Allerdings wurde da auch kein Feinscreening gemacht, genauso wenig wie bei Lisa, schließlich lagen auch keinerlei Risikofaktoren vor...

    Übrigens wissen wir schon, daß es höchstwahrscheinlich wieder ein Junge wird, zumindest haben 3 Personen etwas zwischen den Beinen "baumeln" gesehen...:-)

    Von meinem Gefühl her müßte ich kein Bammel haben...Habe ich doch diesmal von einem gesunden Baby geträumt. Bei Luca`s Schwangerschaft habe ich immer, wenn ich von ihm geträumt habe, etwas gesehen, also irgendwas war immer nicht in Ordnung. Außerdem hatte Luca immer viel Schluckauf und auch beim Ultraschall immer die Hände im / vorm Mund. Das ist jetzt alles anders.

    Ich weiß, eigentlich hat das nix zu sagen, aber es beruhigt mich, daß einige Dinge nicht genauso sind...

    Liebe Grüße
    Sanny

  4. #4

    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    936

    Standard

    Zitat Zitat von sannylove
    Übrigens wissen wir schon, daß es höchstwahrscheinlich wieder ein Junge wird, zumindest haben 3 Personen etwas zwischen den Beinen "baumeln" gesehen...:-)
    Willkommen im Club der Jungenmütter!
    Zitat Zitat von sannylove
    Von meinem Gefühl her müßte ich kein Bammel haben...Habe ich doch diesmal von einem gesunden Baby geträumt. Bei Luca`s Schwangerschaft habe ich immer, wenn ich von ihm geträumt habe, etwas gesehen, also irgendwas war immer nicht in Ordnung. Ich weiß, eigentlich hat das nix zu sagen, aber es beruhigt mich, daß einige Dinge nicht genauso sind...

    Liebe Grüße
    Sanny
    Ich hatte ja auch nur bei Lukas so ein komisches Gefühl und seltsame Träume, so dass ich nach der geburt zunächst fast erleichtert war, dass es "nur" eine Gaumenspalte war. Aber dieses Gefühl hat wohl nicht jese Mutter.

    Liebe Grüße von Gabi
    Gabi mit Lukas, *30.03.03, Gaumenspalte, und Geschwistern Tobias *1997, David *1998 und Simon *2000
    Steckbrief von Lukas
    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
    Antoine de Saint-Exupérie

  5. #5
    Avatar von Nicole und Julia
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Dillingen an der Donau
    Beiträge
    2.054

    Standard

    ich wußte ja auch von Julias Spalte...

    und aufmerksam wurden wir durch die Wasseransammlung im Gehirn, eine kleine Zyste die mitwuchs.... dann kam der Feinultraschall und da wurde die Lippen Kieferspalte entdeckt, und in meinen schlauen Büchern stand drin, das Kieferspalten bei Mädels meist mit Gaumenspalten einhergehen, also haben wir uns schon mal drauf eingestellt, da man ja beim Schallen nix vom Gaumen sehen und bemerken konnte. Aber ich hatte immer noch bei der Geburt gehofft das der Gaumen dicht sein würde,... war er dann aber leider nicht, und ich hatte zb ganz heftigen Schluckauf bei Julia, also sie hatte Schluckauf im Bauch und das schon sehr sehr zeitig... da hatten es meine anderen beiden Kinder davor nicht so früh.

    Nun ja... sie ist fit und schlau und spricht toll und hat wenig Ohrprobleme... also bei uns hat die Gaumenspalte nicht für soooo viel Ärger bis jetzt gesorgt... mal sehen wie das in Zukunft weitergeht....

    Drücke feste die Daumen da ihr da vielleicht doch drum rum kommt!
    Viele liebe Grüße von Nicole mit den 3 Kids:
    Cécile (2/98 ), Florian (12/01) und Julia (4/03) mit Lippen- Kiefer- Gaumen-Segelspalte (links)
    *Für Julias OP Berichte und Fotoalbenlink klickt hier*





  6. #6
    emma clara
    Gast

    Standard

    hallo sanny,

    mir wurde damals gesagt, dass man den gaumen bzw. den weichgaumen nicht auf dem ultraschall sehen kann. aber kiefer und den harten gaumen konnte bei unserem screening angeschaut werden und auch gesagt werden, dass da nichts ist. wenn du möchtest, kann ich mal die ultraschallbilder vom kiefer + gaumen dir rübermailen... die lippenspalte sieht man auf der homepage von emma auf dem ultraschall.

    viel glück,
    maria

  7. #7

    Registriert seit
    06.07.2004
    Beiträge
    227

    Standard

    Hallo Sanny!

    Deine Sorgen kann ich nur zu gut verstehen, waren wir -besonders ich- doch selbst damit noch konfrontiert. Bei Paul wurde die Spalte relativ spät entdeckt, weswegen wir auch bis zur Geburt nicht wussten,inwieweit die LKGS ausgeprägt wäre. Letztendlich war es dann "nur" eine einseitige, statt doppelseitige LKGS. Jedenfalls hab ich vorm Organscreening unseres Babys mit Pauls Ärztin gesprochen und sie meinte, eine Gaumenspalte könnte auch festgestellt werden. Doch so wie´s aussieht (3 Mal klopf auf Holz) ist der kleine Knirps gesund.
    Drücke dir für kommende Woche fest die Daumen, dass alles passt.

  8. #8
    Avatar von Nina mit Leonie
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.424

    Standard

    Hallo!

    Das ist ja lustig: Leonie hatte beim Ultraschall auch immer die Hand (einmal auch einen Fuß!) vor dem Gesicht! Wir mußten extra noch mal wiederkommen...

    Aber bei uns konnte man die Kieferspalte auch nicht sehen (die Lippenspalte ja sowieso nicht).
    Das einzige, was ganz am Schluß auffiel, waren die unterschiedlich geformten Nasenlöcher. Und da war für mich eigentlich alles klar...
    Grüße aus Hamburg
    Nina mit Leonie (1. Juli 2005 subcutane Lippenspalte, Kieferspalte, verdeckte Weichgaumenspalte)

    mit 2 großen Schwestern (Nov. 96 und Dez. 00)




  9. #9

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    5

    Standard Man kann es nicht immer sehen!

    Hallo,
    ich will kurz von meiner Schwangerschaft berichten: Ich hatte selbst eine linksseitige LKGS. Bei meinen beiden Schwangerschaften hatte ich einen sogenannte Fehlbildungsltraschall in der 21.Schwangerschaftswoche bei einem der bekanntesten Professoren durchführen lassen. Ich wollte einfach schon vorher Bescheid wissen, damit ich "im Ernstfall" mich in Ruhe mit den verschiedenen Behandlungskonzepten auseinandersetzen konnte. Mein erstes Kind hatte keine Spaltbildung. In der zweiten Schwangerschaft hat der Professor auch nichts gesehen, obwohl er das Gesicht sehr genau durchgemustert hat. Später in der ca 34. Schwangerschaftswoche hat dann meine Frauenärztin es zufällig gemerkt, dass eine Lippenspalte vorlag, weil meine süße Sarah im Bauch einfach mal "gegrinst" hat und so der Spalt größer war. Also ich denke, man kann eine Spaltbildung in der 20. Schwangerschaftswoche sehen, aber je nach Schallbedingungen und größe der Spalte kann es aber auch sein, dass man sie nicht entdeckt.

    Liebe Grüße Lenchen

  10. #10
    sannylove
    Gast

    Standard Bericht!

    Hallo nochmal...

    ...und vielen lieben Dank für die Antworten, die noch gekommen sind! Wir haben es nun mittlerweile hinter uns gebracht, wenn auch sehr enttäuschend. Der Arzt war alles andere als freundlich und redselig, so waren wir 10 Minuten später wieder draußen...

    Auf das Gesicht hat er immerhin tolle 5 Sekunden geschaut. Bemerkung: "Da Oberlippe, da Unterlippe, noch ein Blick auf den Kiefer...ich kann keine Spalte sehen"...hmmm...wenigstens haben wir selbst eindeutig gesehen, daß die Lippe durchgängig war.

    Ansonsten ist mit unserem nächsten Bub alles in Ordnung. Nun werde ich mal versuchen, für den Rest der Schwangerschaft abzuschalten...wir werden ja sowieso erst nach der Geburt die totale Gewissheit haben. Und selbst wenn der kleine Mann eine Spalte hat...wir sind ja nun "geübt"...;-)

    Liebe Grüße
    Sanny

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •