Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mutter-Kind-Kur

  1. #1
    Avatar von Daniela mit Jakob
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    bei Erlangen
    Beiträge
    519

    Standard Mutter-Kind-Kur

    Hallo,

    ich hab grad Fragen über Fragen, da ich evtl. erwäge eine Mutter-Kind-Kur zu machen, da wir gesundheitstechnisch grad nicht wirklich auf die Beine kommen.

    Vielleicht haben ja welche von Euch sowas schonmal gemacht ...
    Wo beantragt man diese ? Beim Kinderarzt ? Beim Hausarzt ?

    Und wie läuft so eine Kur dann ab ? Gibt's da Anwendungen ? Was passiert in der Zeit mit den Kids ?
    Oder sind das gemeinsame Anwendungen ?

    Freue mich über ein paar Berichte - danke !

    LG
    Daniela mit Jakob (*21.04.2009, 32.SSW - Lippen-Kieferspalte links) und Benedikt (*24.10.2013, 36. SSW)

    Man kann die Kinder nicht nach unserem Sinne formen,
    so wie Gott sie uns gab,
    so muss man sie haben und lieben.
    (Goethe)




  2. #2

    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    72

    Standard

    Hallo :)

    ich weiß, dass es bei Facebook Möglichkeiten gibt Hilfe und Anträge zu bekommen.

    Die Facebook Adressen sind:
    https://www.facebook.com/kurberatung...ref=ts&fref=ts
    https://www.facebook.com/tama.ru.7?fref=ts

    Die Homepage dazu ist: http://www.kurberatung-deutschland.de/


    Sie helfen auch beim Ausfüllen und bei allen Fragen rund um dieses Thema.

    Ich weiß dass derzeit eine in Kur ist. Die Kinder werden betreut während man selbst in programmen eingebunden ist. Man bekommt dort wohl gezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, mit dem Stress im Alltag klar zu kommen, aber auch um sich selbst etwas Zeit zur Erholung und Regeneration zu nehmen. Einfach dort mal nachfragen.

    Lieben Gruß
    Dajana

  3. #3
    Avatar von Susi & Annika
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Jena
    Beiträge
    355

    Standard

    Guten Morgen,
    wir haben damals einfach auf der Krankenkasse angerufen und uns wurde ein Antrag( Mutterkindkur)nachhause geschickt.Danach ging es zum Kinderarzt und Hausarzt. Dann wurden uns gleich einpaar Adressen zu gesand . Wir hatten gleich das Glück das es genehmigt wurde ,ansonsten kannst du Wiederspruch einlegen. Annika wurde als nicht terapiebedürftig eingestuft also bekam nur ich behandlung.Annika sollte viel an die Luft usw.Annika war in einer Kindergruppe untergebracht

    Liebe Grüße aus Jena
    Annika 26.01.2008 (Lippen-Kiefer-Spalte links )



    Wir drei


  4. #4
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.282

    Standard

    Hallo Daniela, dein Kurzer ist noch arg klein. Bist du sicher, dass er das schon mitmacht? Während du in Therapie bist, gibst du dein Kind in die Betreuung. Die Zeiten können da aber ganz unterschiedlich sein. Was machst du, wenn er gerade schläft oder Hunger hat? Das kann für euch beide ganz schön stressig werden.
    Außerdem ist die Frage, wie ihr das zu Hause regelt? Unterstützt dich dein Mann morgens, abends, nachts. Weiß ja nicht was er arbeitet. Aber wenn ihm das möglich ist, dann bedenke, dass du gerade zu diesen Zeiten allein für die beiden Kleinen zuständig bist.

    Bei meiner letzten Kur war auch eine Mama mit einem Baby. Der Kleine war völlig durch den Wind, weil er immer wieder abgegeben werden musste und dadurch in keinen Rhythmus kam. Jedesmal ne andere Zeit. Im Kinderhaus schlafen konnte er nicht. Er kam da nicht zur Ruhe. Die Mama konnte sich auch nicht so richtig trennen, was ja verständlich ist bei so einem kleinen Kerlchen.

    Mit größeren Kindern, die sich schon von Mama trennen können für eine Weile, ist eine Kur echt prima. Bin auch gerade dabei eine zu beantragen.

    Ich hab das über Tanja gemacht (siehe Link von Dajana). Geht aber auch direkt über die Kasse.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  5. #5
    Avatar von Daniela mit Jakob
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    bei Erlangen
    Beiträge
    519

    Standard

    ok - danke für den Tipp Doreen (und natürlich auch die anderen).
    Das wusste ich nicht, die Sache mit dem Abgeben. Klar für Jakob sicherlich kein Thema.
    Aber da ich von Mo-Fr allein bin, würde das keine Änderung von zu Hause sein.

    Mir wäre es eher um den gesundheitlichen Aspekt gegangen als um die "Stressbewältigung".

    LG
    Daniela mit Jakob (*21.04.2009, 32.SSW - Lippen-Kieferspalte links) und Benedikt (*24.10.2013, 36. SSW)

    Man kann die Kinder nicht nach unserem Sinne formen,
    so wie Gott sie uns gab,
    so muss man sie haben und lieben.
    (Goethe)




  6. #6
    Administrator Site Admin Avatar von Doreen mit Elisei
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Cottbus/Brandenburg
    Beiträge
    7.282

    Standard

    Hallo Daniela, dann bist du es ja gewohnt allein mit den Jungs klarzukommen. Bleibt nur das Abgeben. Ich kenne das nur so, dass die ganz Kleinen nur zu den Anwendungen betreut werden, die Größeren den Tag wie im Kindergarten verbringen. Aber da gibt es evtl. Unterschiede zwischen den Kliniken. Frag doch mal Tanja bei Facebook, ob sie ne Klinik kennt, wo es für die Kinder und Mütter angenehm geregelt ist.
    Liebe Grüße von Doreen (Kontaktadresse der WRG) mit Elisei ( 11/03 beidseitige LKGS) und den 3 Geschwistern
    Steckbrief und Fotos



    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  7. #7
    Avatar von Louis2013
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Landkreis Emsland
    Beiträge
    89

    Standard

    Es gibt spezielle Kureinrichtungen die ein Kleinstkindkonzept haben- St. Ursula in Winterberg bspw.
    Sonst lasse dich doch einfach mal beraten, die Caritas bietet so etwas für Kur- und Erholungsmaßnahmen an. Die suchen dann mit dir die passenden Kliniken aus und boxen den Antrag durch.
    Alles Gute!!!

  8. #8
    Avatar von noraa
    Registriert seit
    21.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    25

    Standard

    Gut zu wissen, solche seiten konnten immer gut kommen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •